Harald Thomé – NEWSLETTER 39/17 ist online! SGB II- u. SGB III-Leistungen sollen künftig in Supermärkten ausgezahlt werden! Nichts ist unmöglich – Idiota!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) möchten wir Euch darauf aufmerksam machen, dass der NEWSLETTER Nummer 39/2017 des Kollegen Harald Thomé (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=harald+thom%C3%A9+)

                                       http://www.betreuer-weiterbildung.de/images/harald_thome.jpg

bei TACHELES e. V. online gestellt worden ist.

             http://tacheles-sozialhilfe.de/images/logo.png

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf diesen NEWSLETTER auf der Homepage von TACHELES e. V.:

http://tacheles-sozialhilfe.de/startseite/tickerarchiv/d/n/2267/ !

Hochinteressant ist dabei gleich der erste Beitrag darüber, dass künftig die SUPERMÄRKTE SGB II und SGB III – LEISTUNGEN auszahlen sollen.

Das ist fast nicht zu glauben, aber im KAPITALISMUS ist kein Ding unmöglich!

Hierzu gibt es auch einen Online-Beitrag beim NEUEN DEUTSCHLAND vom 12.11.17, den Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt:

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1069802.hartz-iv-jobcenter-geld-soll-in-supermaerkten-ausgezahlt-werden.html !

In Abwandlung eines bekannten Werbespruchs rufen wir als AK aus:

NICHTS IST UNMÖGLICH… IDIOTA!!!

Zu diesem Thema speziell werden wir noch weiter berichten.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Hartz IV, Sozialpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.