Und wieder Tipps- und Infos ganz aktuell von Herrn Werner Schell!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
soeben erreichen uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) wieder eine aktuelle Information des Herrn Werner Schell (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=werner+schell)
 
                                       http://www.wernerschell.de/images/IMG_2234.jpg
(Foto zeigt Herrn Werner Schell, den Vorstand des PRO PFLEGE-SELBSTHILFENETZWERKS in Aktion.)
 
mit Radio- und Veranstaltungs-Tipps.
 
Wir haben diese informative Mitteilung des Vorstandes des Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerks nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage und in die Kategorie „GESUNDHEITSPOLITIK“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/gesundheitspolitik/) gepostet.
 
Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-
 
 
*******************************************************
 
 

Herr Werner Schell informiert:

 

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk

Unabhängige und gemeinnützige Interessenvertretung

für hilfe- und pflegebedürftige Menschen in Deutschland

Vorstand: Werner Schell – Harffer Straße 59 – 41469 Neuss

Tel.: 02131 / 150779 – Fax: 02131 / 167289

E-Mail: ProPflege@wernerschell.de

Internet: http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de 

20.11.2017 

Zu den nachfolgenden Hinweisen können Texte im Forum aufgerufen werden.

Bitte jeweilige Fundstelle kopieren und in den InternetBrowser übertragen! 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich mache hiermit wie folgt auf Texte im Forum von Pro Pflege … aufmerksam (Auswahl):

·        Nochmals ein Hinweis und Einladung: Prävention und Gesundheitsförderung sind wichtig. Der Neusser Pflegetreff wird am 22.11.2017 interessierte BürgerInnen darüber gezielt informieren und aufzeigen, wie eine gesunde Lebensführung bis ins hohe Alter gelingen kann. Der Eintritt ist frei! Es wird beim Pflegetreff vorrangig um Eigenverantwortung und nicht um eine bloße Beteiligung am „Gesundheitsmarkt“ gehen. Näheres > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=7&t=22212 > Voltaire (1694 – 1778) dazu: In der einen Hälfte des Lebens opfern wird unsere Gesundheit, um Geld zu erwerben. In der anderen Hälfte opfern wir Geld, um die Gesundheit, wiederzuerlangen.“

·        Kurz vor dem Pflegetreff gibt es in der Zeit von 10.10 – 11.30 Uhr beim Deutschlandradio eine Diskussion mit dem Thema: „Aufnahmestopp in Seniorenheimen – In Deutschland fehlen immer mehr Pflegekräfte.“ – Ich werde im WDR-Studio Düsseldorf zugeschaltet sein. Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=7&t=22363 Die Sendung wird nachträglich als Podcast zur Verfügung stehen!

·        Krebs und Demenz verlieren für viele Menschen ihren Schrecken. Auch vor anderen Erkrankungen wie beispielsweise Herzinfarkt, Schlaganfall oder Diabetes geht die Angst zurück – und damit auch das Engagement für die eigene Gesundheit. Weniger Menschen gehen zu Vorsorgeuntersuchungen oder halten sich mit Sport und gesunder Ernährung fit. Das zeigt eine repräsentative Studie der DAK-Gesundheit. – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=22378 Diese aktuellen Studienergebnisse sind Grund genug, beim Neusser Pflegetreff neue Erkenntnisse zu gewinnen! 

Zitat:

„Wir haben jetzt schon einen Notstand –

aber das ist nichts im Vergleich zu dem, was kommt“.

Heinz Rothgang, Gesundheitsökonom in CAREkonkret vom 17.11.2017

… und Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk sagt das seit vielen Jahren

> http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=3&t=22296

Mit freundlichen Grüßen

Werner Schell

cid:image002.jpg@01D314D3.4BF68B20  https://www.facebook.com/werner.schell.7 bzw. https://twitter.com/SchellWerner

Share
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheitspolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.