IG-Metall kündigt bei lfd. Protestaktionen zu SIEMENS eine noch härtere Gangart an!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir dem Problem „STELLENABBAU“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=stellenabbau) eine hohe Priorität eingeräumt.

In diesem Zusammenhang möchte wir auf den geplanten Stellenabbau bei SIEMENS zurückkommen, über den wir mehrfach berichteten, wie Ihr es durch den Klick auf den hier stehenden Link aufrufen und nachlesen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=siemens !

Unseren jüngsten Artikel zum Thema hatten wir am 09. November 2017 gepostet. Diesen Artikel könnt Ihr direkt durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2017/11/09/w-erbe-informiert-siemens-tks-thyssenkrupp-tata-eine-kampffront-faeuste-raus-schluss-mit-lustig/ !

Und scheinbar hat die IG-Metall jetzt endlich richtig reagiert, wie wir als AK meinen!

Schluss mit Lustig, die IG-Metall droht jetzt mit Streik bei den lfd. Protestaktionen, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link bei SÜDWEST PRESSE – ONLINE aufrufen und nachlesen könnt:

http://www.swp.de/ulm/nachrichten/wirtschaft/siemens-setzt-bei-personalabbau-auf-kompromissbereitschaft-24114404.html !

https://www.merkur.de/bilder/2017/11/19/9375114/1308916619-urn-newsml-dpa-com-20090101-171119-99-930179_large_4_32-28NG.jpg

(Foto von dpa aus dem Bericht bei Merkur-online: https://www.merkur.de/wirtschaft/siemens-setzt-bei-personalabbau-auf-kompromissbereitschaft-zr-9375114.html)

Das ist die einzige Sprache, die die Arbeitgeber verstehen.

Wir begrüßen diese Kampfansage der IG-Metall (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/tarifpolitik/ig-metall/) und werden zum Thema weiter berichten.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter IG-Metall veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.