„CAUSA OHLEN“: Dirk Momber kommentiert die jüngste Entwicklung um den Kassendieb Franz-Josef Ohlen und dessen erneute Verurteilung!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns zur „CAUSA OHLEN“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/causa-ohlen/) ein Kommentar unseres Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis- (AK-) Mitglieds Dirk Momber (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=dirk+momber).

Auch Kollege Momber nimmt Bezug auf die jüngsten Beiträge über den Kassendieb Franz-Josef Ohlen, die Ihr direkt durch das Anklicken der hier stehenden Links aufrufen und nachlesen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2017/11/16/staatsanwaltschaft-aachen-teilt-wenn-auch-verspaetet-mit-dass-der-kassendieb-franz-josef-ohlen-am-05-10-17-wieder-verurteilt-worden-ist/

und

http://www.ak-gewerkschafter.de/2017/11/14/causa-ohlen-ist-der-kassendieb-franz-josef-ohlen-am-05-10-17-wieder-rechtskraeftig-verurteilt-worden-offener-brief-an-den-generalstaatsanwalt/!

Wir haben den Kommentar des Kollegen Momber nachstehend direkt in Form eines Beitrages zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage und in die „CAUSA OHLEN“ gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

***********************************************************************

Kollege Dirk Momber meint:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 
da in der Causa Ohlen eigentlich schon alles gesagt ist und der Kassendieb Franz-Josef Ohlen nach allen Regeln der Kunst verurteilt worden ist, möchte ich an dieser Stelle nicht unnötige Wiederholungen treffen.
 
Eine Sache bleibt mir aber auf jeden Fall anzusprechen.
 
Ich möchte nämlich unserem AK-Koordinator Manfred Engelhardt  den  allergrößten und allerherzlichsten DANK aussprechen. Und dieses tue ich auch im Nahmen aller AK-Mitglieder und all derer, die durch Ohlen geschädigt wurden, die uns teilweise bekannt sind, jedoch nicht die Öffentlichkeit suchten.
 
Wenn Manfred nicht unsere Interessen  mit aller Konsequenz, wie man sie in der Causa Ohlen nachlesen kann, verfolgt hätte und die Justiz mit seiner unglaublichen Lebenserfahrung  wieder auf den rechten Weg geführt hätte, würde dieser Kassendieb wohl immer noch ungestraft durch die Gegend laufen und seine Schandtaten verrichten.
 
Die Sache hat somit  ihre notwendige Erledigung gefunden!
 
Dirk Momber (AK-Mitglied)
Share
Dieser Beitrag wurde unter Causa Ohlen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.