Ver.di hat den Tarifvertrag für die Versicherungsangestellten im Außendienst abgeschlossen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir zur Kenntnis genommen, dass die Gewerkschaft Ver.di (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/ver-di/) den Tarifvertrag für die ca. 37.000 Versicherungsangestellte im Außendienst unter Dach und Fach hat.

Ob 4,4 Prozent Lohnerhöhung bei einer Laufzeit von 36 Monaten wirklich das Gelbe vom Ei sein soll,

                               https://www.aif.de/fileadmin/user_upload/aif/presse/Bilder_PM/Pressebilder_2013/PM0x_Ei2_357743_Uli_Carthaeuser_pixelio.de.jpg

müssen die von diesem Tarifvertrag betroffenen Beschäftigten entscheiden.

Die 4,4 Prozent gibt es allerdings so nicht. Die sind nämlich wie folgt tranchiert:

Ab 1. Januar 2018 gibt es 1,5 und 2 Prozent Erhöhung der einzelnen Komponenten!

Zum 1. November 2018 steigen die Einkommenskomponenten zwischen 1,2 und 1,4 Prozent!

Eine weitere Erhöhung gibt es ab 1. November 2019 um 1 Prozent!

Und zwischenzeitlich wird der Preisindex weiter steigen. Da kann sich dann jede/r ausrechnen, was er an realem Lohnzuwachs in der Tasche hat!

Soll man jetzt sagen, besser das als NIX! Oder soll man jetzt sagen, ausser Spesen NIX gewesen?

Das überlassen wir den betroffenen Beschäftigten in der Versicherungsbranche selbst.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf die Online-Mitteilung zu diesem Tarifergebnis auf der Homepage der Gewerkschaft Ver.di:

https://www.verdi.de/presse/pressemitteilungen/++co++5fa93b2e-d5ab-11e7-aed6-525400940f89 !

Für den AK Manni Engelhardt -AK-Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Tarifpolitik, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.