Wieder soll einer Betriebsratsvorsitzenden gekündigt werden! Dieser Wahnsinn der Bliestalverkehr GbR gegen Kathi Preuß hat Methode! Wir rufen zur Solidarität auf!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

es noch nicht lange her, dass wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) über die Kündigungsabsicht des Uniklinikums Saarland gegen die Persponalrätin Charlotte Matheis berichtet haben. Die Klick auf die nachstehenden Links rufen Euch die Artikel vom 14.01.18 und 15.01.18 dazu auf:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2018/01/14/wir-fordern-die-sofortige-ruecknahme-der-kuendigung-der-personalraetin-charlotte-matheis-durch-die-leitung-des-universitaetsklinikums-saarland/

http://www.ak-gewerkschafter.de/2018/01/15/in-sachen-protest-gegen-die-unberechtigte-fristlose-kuendigung-der-personalraetin-charlotte-matheis-hat-uns-der-kaufmaennische-direktor-des-uk-saarland-geantwortet/ !

Wie die Gewerkschaft Ver.di jetzt online auf ihrer Homepage mitgeteilt hat, läuft bereits ein erneutes Kündigungsbegehren. Dieses Mal gegen die frischgewählte Betriebsratsvorsitzende Kathi Preuß

http://www.verdi.de/++file++5a719e56f1b4cd0ea6997e84/download/KathyPreuss.jpeg

(Foto aus http://www.verdi.de/ zeigt Kollegin Kathi Preuß.)

bei der Bliestalverkehr GbR in Blieskastel, die ebenfalls im Saarland ansässig ist, wie ihr es nach dem Klick auf den hier stehenden Link nachlesen könnt:

http://bliestalverkehr.saarland/ !

Und dieser WAHNSINN hat Methode, liebe Kolleginnen und Kollegen.

20.000 Euro Lohnzahlungen für Zulagen und Mehrarbeit stehen bei Bliestalverkehr aus. Kathi Preuß kämpft für die Rechte ihrer Kolleginnen und Kollegen, was dem Arbeitgeber ein Dorn im Auge zu sein scheint.

Der Betriensrat hat der Kündigung selbstverständlich nicht zugestimmt. Er sollte mit diesem Kündigungsversuch nach unserer und nach der Auffassung der Gewerkschaft Ver.di eingeschüchtert werden.

Diese Wahnsinnsmethode hat der unterzeichnende AK-Koordinator zu seiner aktiven Dienstzeit mehrfach am eigenen Leib (http://www.ak-gewerkschafter.de/uber-den-ak/mitglieder/manfred-engelhardt/) erlebt.

Dieses Erleben ist noch tief in seinem Bewußtsein gespeichert!

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf den Online-Artikel der Gewerkschaft Ver.di vom 26.01.18:

http://www.verdi.de/themen/recht-datenschutz/++co++3f955b28-028e-11e8-9f94-525400b665de !

Als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) rufen wir zur SOLIDARITÄT mit Kathi Preuß auf!

Unterzeichnet die ONLINE-SOLIDARITÄTSERKLÄRUNG (PETITION), die Ihr durch den Klick auf den hier stehenden Link direkt aufrufen und zeichnen könnt:

https://www.change.org/p/politik-solidarit%C3%A4t-mit-der-betriebsratsvorsitzenden-kathy-preu%C3%9F !

Wir bleiben am Thema dran und werden weiter berichten.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Solidarität, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.