Werner Schell äussert sich nach dem positiven SPD-Mitgliedervotum zur GroKo dazu brandaktuell!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/innen-Arbeitskreis (AK) haben wir zur Kenntnis genommen, dass durch das SPD-Mitgliedervotum die GroKo (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=groko) nunmehr beschlossene Sache ist.

Als erster hat sich am heutigen Morgen Herr Werner Schell (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=werner+schell)

zum Thema gemeldet.

Der Vorstand des Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk fordert unmissverständlich von Jens Spahn (SPD), dem wohl neuen Bundesgesundheitsminister, die HANDLUNGSERFORDERNISSE ZUR VERBESSERUNG DER PFLEGERISCHEN VERSORGUNG ein!

Da sind wir vollkommen auf seiner Seite und haben seine Mitteilung nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „GESUNDHEITSPOLITIK“ () archiviert.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

**************************************************************************

Werner Schell zum SPD-Mitgliedervotum Pro GroKo brandaktuell!

 

 

Bildergebnis für fotos über werner schell

 

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk

Unabhängige und gemeinnützige Initiative

Vorstand: Werner Schell – Harffer Straße 59 – 41469 Neuss

Tel.: 02131 / 150779 – Fax: 02131 / 167289

E-Mail: ProPflege@wernerschell.de

Internet: http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

04.03.2018

Die GroKo – Koalition von Union und SPD – mit dem zukünftigen Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ist nach dem SPD-Mitgliedervotum beschlossene Sache. Nun wird es u.a. darum gehen müssen, die Handlungserfordernisse zur Verbesserung der pflegerischen Versorgung erneut deutlich zu machen. Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk wird insoweit zur Auflösung des Pflegenotstandes vielfältige Initiativen ergreifen. Unterstützer sind – wie immer – willkommen! – Klartext zur GroKo unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=22517

Werner Schell – Diplom-Verwaltungswirt – Oberamtsrat a.D. – Buchautor/Journalist – Dozent für Pflegerecht

Mitglied im Verband der Medizin- und Wissenschaftsjournalisten e. V.http://www.medizinjournalisten.de/ 
http://www.wernerschell.de – Pflegerecht und Gesundheitswesen

Infos auch bei https://www.facebook.com/werner.schell.7 bzw. https://twitter.com/SchellWerner

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ 

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk

führt regelmäßig Pflegetreffs mit bundesweiter Ausrichtung durch.

ist Initiator bzw. Mitbegründer des Quartierkonzeptes Neuss-Erfttal.

ist Unterstützer von „Bündnis für GUTE PFLEGE„.

ist Unterstützer der „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen„.

tritt für wirksame Patientenrechte und deren Durchsetzung ein.

unterstützt im Rahmen der Selbsthilfe auch Patienten mit Schlaganfall einschließlich deren Angehörige.

ist Mitgründer und Mitglied bei „Runder Tisch Demenz“ (Neuss).

 

Share
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheitspolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.