Michael Zobel gibt seine kommenden Aktivitäten bekannt! Einige davon finden auch wieder im Hambacher Forst statt“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) die Mitteilung des Herrn Michael Zobel (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=michael+zobel) zu dessen geplanten Aktivitäten, die auch zu Teilen wieder im Hambacher Forst (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=hambacher+forst) stattfinden werden.

Wir haben diese wichtige Mitteilung nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme und Beteiligung auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Bildergebnis für fotos von michael zobel

(Foto Michael Zobel)

***************************************************************************

Michael Zobel teilt mit:

Guten Tag zusammen,

Kraniche ziehen über Aachen, der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten. Das entsprechende Natur-Programm nimmt Fahrt auf, Wanderschuhe an und raus…  Nicht vergessen, Ostern und die dazu gehörigen Ferien kommen ganz plötzlich, noch gibt es reichlich Plätze in den Oster-Waldwochen für Kinder…  Termine weiter unten.

Samstag, 10. März, 17.00 Uhr, Dämmerungswanderung am KuKuK

Wir begleiten den Wald in die Nacht. Langsam gewöhnen sich unsere Sinne an die Dunkelheit. Ungesehenes, Unerhörtes, Unheimliches erwartet uns dabei. Still werden, lauschen, dem Rauschen der Bäume zuhören hat ebenso Platz wie spielen, aktiv sein und die ungewohnte Umgebung erkunden. Für alle, die schon immer mal unvergessliche Stunden im Wald erleben wollten…

Treffpunkt 17.00 Uhr, KuKuK, das ehemalige deutsche Zollhaus an der Eupener Straße, 2-3 Stunden, Erwachsene 8€, Kinder 4€, Anmeldung und weitere Infos unter 0171-8508321 oder info@zobel-natur.de

Samstag, 17. März, 5.30 Uhr, Sonnenaufgangswanderung am KuKuK mit anschließendem Frühstück

Früh aufstehen! Wir wandern in der Morgendämmerung los und erleben den Sonnenaufgang im Grenzwald. Die Natur erwacht rund um Köpfchen, wir beobachten, spüren, hören, genießen. Und zum Abschluss gibt es frische Croissants und Kaffee oder Tee im Zollhaus…

Treffpunkt KuKuK, 5.30 Uhr, ca. 2,5 Stunden, Beitrag (mit Frühstück): Erwachsene: 14,00 Euro, Kinder: 6,00 Euro

Anmeldung und weitere Infos bei mir unter 0171-8508321 oder per Mail info@zobel-natur.de

Samstag, 17. März, 12.00 Uhr, Narzissen und Galmei – Zink- und Bleirausch an der Göhl

Wanderung auf der Spur des Frühlings rund um Emmaburg und Hohnbach.

Es ist so weit, im benachbarten Kelmis blühen die ersten Narzissen. Um 12.00 Uhr geht es los am Parkplatz am Casinoweiher an der Lütticher Straße. Auf den etwa siebeneinhalb Kilometern geht es um die bewegte Geschichte der Region, Neutral-Moresnet, die Emmaburg, den Bergbau. Vorbei an hunderten von schon blühenden Narzissen geht es an alten Bergwerks-Stollen und über die ehemalige Loren-Trasse durch eine wunderbare erwachende Natur. Mit etwas Glück finden wir die Mineralien, nach denen über die Jahrhunderte rund um Kelmis geschürft wurde… Nach etwa vier Stunden kommen wir wieder am Ausgangspunkt an. Anmeldungen und weitere Informationen unter info@zobel-natur.de oder 0171-8508321

Treffpunkt 12.00 Uhr, Parkplatz am Casinoweiher/Lütticher Straße in Kelmis, ca. 4 Stunden mit Pause, 10€ Erwachsene, Kinder ab sechs Jahren 4€

Die Sonntagsspaziergänge im Hambacher Wald werden fortgesetzt. Mehr als 11300 Menschen haben in den vergangenen dreieinhalb Jahren an 115 Führungen teilgenommen, ein unfassbarer Erfolg!

Rodungsstopp bis Oktober 2018! Noch nie waren wir dem Ziel so nah, den kleinen Rest des einstmals so stolzen Waldes retten zu können. Dazu haben viele Menschen beigetragen, die Führungen sind ein kleiner Baustein auf dem Weg zum großen Ziel…

Die nächsten Sonntagsspaziergänge 18. März, 15. April, 13. Mai, 10. Juni, 15. Juli…

Sonntag, 18. März, Rote Linie- Wald statt Kohle – 47 Monate Waldspaziergang…   siehe auch die beiden Anhänge

Die erste Rodungs-Verhinderungs-Saison ist zu Ende. Nach zwei schlimmen Tagen im November ist kein weiterer Baum gefallen, zum ersten Mal seit 40 Jahren! Sorgen wir dafür, dass das so bleibt, setzen wir erneut ein Zeichen der Unterstützung für die Waldschützer, die mit ihrer Anwesenheit eine wertvolle Arbeit für uns alle leisten.

Frühjahr im Hambi, wir werden erneut zeigen, warum auch der kleine Rest des ehemals stolzen Waldes unbedingt schützenswert ist.

Sonntag, 18. März, 47. Waldspaziergang im Hambacher Wald – Rote Linie – es ist wieder so weit

Zwischen Morschenich, den Baggern und dem Hambacher Wald werden wir erneut ein eindrucksvolles Zeichen setzen. Rot gekleidet, mit roten Transparenten und Bannern sagen wir „bis hierher und nicht weiter“, wie 2016 und 2017 werden viele Menschen im und um den Wald unterwegs sein, rot, unüberseh- und unüberhörbar. Bitte ab sofort rote Kleidung, rote Banner, rote Utensilien zurechtlegen, am 18. März ab 11.30 Uhr werden wir sie brauchen. Nähere Informationen siehe Anhänge

Geänderte Anfangszeit 11.30 Uhr.

Anmeldung und weitere Infos bei mir unter 0171-8508321 oder per Mail info@zobel-natur.de

Mittwoch, 21. März, 16.00 bis 18.00 Uhr, Die Waldkäuze – die „offene“ Waldgruppe für Kinder ab sechs Jahren

Das nächste Treffen steht an. Zwei Stunden in der Natur am Grenzübergang Köpfchen, beiderseits der Grenze. Spielen, Bauen, Klettern, Schnitzen, Natur erleben mit allen Sinnen. Eine „offene“ Gruppe, Teilnahme ist jederzeit möglich, einmal, mehrmals, wie auch immer… weitere Termine 11. April, 16. Mai, 13. Juni, 4. Juli…

Treffpunkt Parkplatz am Augustinerweg/Eupener Straße, 16.00 Uhr, zwei Stunden, weitere Infos unter 0171-8508321 oder per Mail info@zobel-natur.de

Freitag, 23. März, 17.00 Uhr, Die Kröten sind los

Mit dem Frühling beginnt die Zeit der Krötenwanderung. Spaziergang für Kinder und Erwachsene zu einem faszinierenden Naturschauspiel vor unserer Haustür, hunderte von Kröten auf dem Weg zu ihren Laichgewässern…

Oder sind es vielleicht doch Frösche? Und wer trägt hier wen auf dem Rücken zum Teich? Auf unserer Entdeckungsreise werden wir viel Neues erfahren und Tierspuren, Dachsbauten, Feuersteine und versteinertes Holz aufspüren…

Treffpunkt 17.00 Uhr Parkplatz Gut Entenpfuhl, ca. 2 Stunden, 8€ Erwachsene, 4€ Kinder, Anmeldungen per Mail info@zobel-natur.de oder unter 0171-8508321

Samstag, 24. März, 14.00 Uhr, noch mehr Kröten… Informationen siehe gestern

Montag, 26. März bis Donnerstag, 29. März, Erste Osterferien-Waldwoche für Kinder

Dienstag, 3. April bis Freitag, 6. April, Zweite Osterferien-Waldwoche für Kinder

Samstag, 7. April, 12.00 Uhr, Überraschende Entdeckungen im Hergenrather Wald

Vom ehemaligen Hotel Waldburg in Hergenrath geht es in den dortigen urtümlichen Wald. Unterwegs begegnen uns einige Überraschungen. Von gigantischen kathedralenähnlichen Kalköfen bis zu schottischen Hochlandrindern, von der Geschichte der Hammerbrücke bis zu Indianertippis und Eseln. Und dann ist da noch das Intermezzo auf einem schwankenden Bootssteg mitten in einem fast unbekannten Schatz-im-Silbersee-See…
Treffpunkt: ehemaliges Hotel Waldburg in Hergenrath/Belgien, Hauseter Str. 3. 12.00 Uhr, ca. 3 Stunden, Teilnahmegebühr 8€ für Erwachsene, 4€ für Kinder. Anmeldung und weitere Infos unter 0171-8508321 oder info@zobel-natur.de

Samstag, 7. April, 17.00 Uhr, Die Kröten sind los…   Informationen siehe 23. März

Und zu guter Letzt, ganz was anderes…

Der Naturführer auf Abwegen, manchmal muss man einfach tanzen, es ist wieder so weit, der Waldmeister alias Dj Woodruff legt im KuKuK auf!

Freitag, 20. April, 21.00 Uhr, ich tu mein Bestes, um das ehemalige deutsche Zollhaus am Grenzübergang Köpfchen zum Tanzen zu bringen.

ich setze auf Euch…

Das war´s für heute. Viel Stoff. Und Alles, was im Angebot ist, kann natürlich jederzeit gebucht werden, Betriebsausflug, Geburtstag für Kinder oder Erwachsene, Schulklassen, Kindergärten, fast Alles ist denkbar und möglich. Ich freue mich auf das Frühjahr, auf viele Begegnungen im Wald, im KuKuK, wo auch immer…

Einen entspannten Vorfrühling wünscht

Michael Zobel

Naturführer und Waldpädagoge

www.naturfuehrung.com

info@zobel-natur.de

0171-8508321 oder 0241-73684

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.