Jeff Bezos, der Chef von AMAZON, ist der reichste Mann (Ausbeuter) der Welt und zahlt seinen Beschäftigten keinen Tariflohn! Deswegen streiken heute die Arbeitnehmer bei AMAZON in Rheinberg!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) war, ist und bleibt AMAZON immer wieder ein Thema, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufblättern und nachlesen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=amazon !

Die Medien überschlugen sich förmilich in ihrer Berichterstattung über den AMAZON-Chef Jeff Bezos und dessen über 110 MILLIARDEN Dollar (= 110 000 000 000), die ihn zum reichsten Mann der Welt machen.

Und trotzdem zahlt dieser Typ seinen Beschäftigten bei AMAZON keinen Tariflohn.

Aus diesem Grund hat die Gewerkschaft Ver.di für den heutigen Tag zum Warnstreik bei AMZON am Standort Rheinberg aufgerufen, der zur Zeit noch läuft.

Der Klick auf den nachstehenden ink führt Euch direkt auf die entsprechende Online-Mitteilung der Gewerkschaft Ver.di vom heutigen Tage auf deren Homepage:

http://www.verdi.de/themen/nachrichten/++co++ae06193c-28fc-11e8-8715-525400940f89 !

Dieser Jeff Bezos hat sich an der beschissenen Bezahlung, die seinen Mitarbeiter/Innen gewährt wird, steinreich gestoßen!

Dieser Typ und alle anderen Typen, die diese Ausbeutungseindstellung haben, müssen vom „SOCKEL“ gestoßen werden!

Solidarät mit den Kolleginnen und Kollegen bei AMZON ist das ebot der Stunde!

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Tarifpolitik, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.