Wolfgang Erbes aktuellstes Info-Potpourri zu den Themen: Sieg im Volkskrieg! / Klimakatastrophe macht 140 Millionen Menschen zu Flüchtlingen! / Razzia bei VW! / u. a. m.!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

und wieder hat uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) ein Info-Potpourri des Kollegen Wolfgang Erbe (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe) erreicht.

Darin informiert Wolfgang über folgende Themen:

„Lybien – Palestina – Kurdistan – SIEG IM VOLKSKRIEG!“

„Klimakatastrophe macht mindestens 140 Millionen Menschen zu Flüchtlingen!“

„Razzia bei VW – Verdacht auf falsche Verbrauchsangaben!“

„Der Kampf um den Hambacher Forst im Kino!“

Wir haben das komplette Info-Potpourri des Kollegen Erbe nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

************************************************************************************

Wolfgang Erbe informiert:

Lybien – Palestina – Kurdistan – SIEG IM VOLKSKRIEG + Klimakatastrophe macht mindestens 140 Millionen Menschen zu Flüchtlingen + Razzia bei VW – Verdacht auf falsche Verbrauchsangaben + der Kampf um den Hambacher Forst im Kino

Der Hass auf Erdogan

die türkische Militäroffensive in Syrien

http://www.faz.net/aktuell/politik/der-kampf-um-afrin-ist-in-deutschland-angekommen-15499382.html

http://www.deutschlandfunk.de/presseschau-aus-deutschen-zeitungen.2287.de.html

https://fight4afrin.noblogs.org/

https://www.rf-news.de/2018/kw12/efrin-wird-niemals-aufgegeben-auf-zum-weltweiten-aktionstag-von-icor-und-ilps-am-21-maerz

Weltbank: 140 Mio. Menschen bis 2050 heimatlos http://www.krone.at/1671448

Dieser Weltbank-Bericht http://tag.ddnss.de//search/Weltbank-Bericht sollte weltweit die Alarmglocken schrillen lassen! Bis zum Jahr 2050 könnten mehr als 140 Millionen Menschen infolge von Klimakatastrophen heimatlos werden. Allein in der Subsahara-Region Afrikas könnte es 86 Millionen Klimaflüchtlinge geben, warnt die auf die wirtschaftliche Entwicklung von Staaten spezialisierte internationale Organisation in einer am Montag veröffentlichten Untersuchung. Weitere 40 Millionen Menschen könnten demnach in Südasien und 17 Millionen in Lateinamerika vertrieben werden

http://tag.ddnss.de/nachrichten/weltbank-140-mio-menschen-bis-2050-heimatlos

http://tag.ddnss.de/nachrichten/weltbank-bis-zu-140-millionen-klimafluchtlinge-bis-2050

http://news.orf.at/stories/2430869/

https://www.afp.com/de/nachrichten/873/weltbank-warnt-vor-mehr-als-140-millionen-klimafluechtlingen-bis-2050-doc-12t6vo3

Unruhen in Nordafrika und Spanien

Polizei meldet erste gewaltsame Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften – Bis zu 80 Beamte verletzt

https://www.maghreb-post.de/gesellschaft/marokko-ausschreitungen-in-jerada/

https://www.maghreb-post.de/politik/marokko-erneutes-grubenunglueck-in-jerada/

https://berthoalain.com/2018/03/15/friches-minieres-et-sous-developpement-regional-affrontements-a-jerada-14-mars-2018/

https://berthoalain.com/2018/03/16/mort-dun-migrant-emeute-a-madrid-15-mars-2018/

Razzia bei VW – Verdacht auf falsche Verbrauchsangaben

https://www.morgenweb.de/newsticker/newsticker-dpa_artikel,-nachrichten-razzia-bei-vw-verdacht-auf-falsche-verbrauchsangaben-_arid,1219053.html

Wolfsburg (dpa) – Die Staatsanwaltschaft http://tag.ddnss.de//search/Staatsanwaltschaft Braunschweig hat wegen möglicherweise falscher Verbrauchsangaben Büros in der Wolfsburger VW-Zentrale durchsucht. Anfang März seien Papiere und größere Datenmengen aus den VW-Räumen sichergestellt worden, heißt es von der Staatsanwaltschaft. Die Behörde ermittle wegen des Verdachts der Marktmanipulation. In den neuen Ermittlungen gegen Unbekannt geht es vor allem um eine Ad-hoc-Mitteilung zu CO2-Werten von VW aus dem Dezember 2015. Die Staatsanwaltschaft geht dem Verdacht nach, dass die Mitteilung objektiv inhaltlich falsch gewesen sein könnte. …

http://tag.ddnss.de/nachrichten/razzia-bei-vw-verdacht-auf-falsche-verbrauchsangaben

HARTZ IV – der Kampf gegen Armut per Gesetz geht weiter!

http://www.hh-violette.de/hartz-iv-rebellin-aus-altona/

Nun zur Debatte über Hartz IV. Wir beginnen mit der WELT http://www.welt.de/ : „In Deutschland tobt eine hoch emotionale Hartz-IV-Debatte – und das ist gut so. Denn die Misere der rund sechs Millionen Menschen, die hierzulande auf diese staatliche Grundsicherung angewiesen sind, ist das größte Sozialproblem, das unsere Gesellschaft heute hat. Viele Familien leben mittlerweile seit Generationen von der Fürsorge, und selbst der lang anhaltende Beschäftigungsaufschwung erreicht das Gros von ihnen nicht. Den allermeisten Betroffenen mangelt es nicht nur an Geld, sondern vor allem an Perspektiven für ein besseres Leben“,

http://www.deutschlandfunk.de/presseschau-aus-deutschen-zeitungen.2287.de.html

https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus174704596/Arbeitsmarkt-Hartz-IV-Empfaenger-nicht-mit-Geld-abspeisen.html

https://www.welt.de/wirtschaft/plus174690841/Langzeitarbeitslose-Hartz-IV-Wir-brauchen-ein-Hartz-V.html

Der Rentenreport – Armut im Alter

Knapp 80 Prozent der Deutschen haben Angst vor Altersarmut. Ist die Sorge begründet? Ist das Rentensystem unsolidarisch? „Der Rentenreport“ geht diesen Fragen mit einer aufwendigen Datenanalyse nach und kommt zu erschreckenden Ergebnissen.

http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Der-Rentenreport/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=47544746

https://www.stern.de/wirtschaft/job/untersuchung-zur-rente–diese-jobs-koennen-in-die-altersarmut-fuehren-7700470.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

http://tag.ddnss.de/nachrichten/untersuchung-zur-rente-ubersicht-mit-uber-800-berufen-in-welchen-jobs-das-geld-spater-kaum-zum-leben-reicht

Der Streit um die Braunkohle – Kino

http://www.filmforumnrw.de/programm.aspx

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/quarks-und-co/video-der-streit-um-die-braunkohle-100.html

https://berthoalain.com/author/berthoalain/

http://www.jungewelt.de

http://infopartisan.net/

http://www.trend.infopartisan.net/inhalt.html

http://www.globalresearch.ca

http://uhurunews.com/

Wolfgang Erbe

Share
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.