Kollege Udo Buchholz vom BBU teilt mit: Ostermarschaktivitäten 2018 in Gronau waren wieder ein Erfolg!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) über den Pressesprecher und Vorstandsmitglied des BBU, dem Kollegen Udo Buchholz (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=udo+buchholz+bbu), der Abschlussbericht des Arbeitskreis Umwelt (AKU) über die vollzogenen und erfolgreichen Ostermarsch-Aktivitäten (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=ostermarsch+2018), die speziell in Gronau (http://www.ak-gewerkschafter.de/2018/04/01/der-bbu-teilt-mit-der-ostermarsch-am-30-03-18-in-gronau-war-ein-erfolg-der-heutige-2-aktion-in-gronau-verspricht-ein-weiterer-erfolg-zu-werden/) stattgefunden haben.

Wir haben den Abschlussbericht in Form der Pressemitteilung nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „ATOMPOLITIK“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/atompolitik/) archiviert.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

**********************************************************************************

ARBEITSKREIS UMWELT (AKU) GRONAU

Pressemitteilung 02.04.2018:

Gronau: Zwei Oster-Protestaktionen gegen die Gronauer
Urananreicherungsanlage

In Gronau (Westfalen) wurden an diesem Osterwochenende gleich zwei
Oster-Protestaktionen durchgeführt. Karfreitag beteiligten sich rund 300
Personen an einem Ostermarsch vom Bahnhof zur Gronauer
Urananreicherungsanlage. Und Ostersonntag (01.04.) trafen sich erneut
rund 15 Mitglieder mehrerer Anti-Atom­kraft-Initiativen an der Gronauer
Urananreiche­rungsanlage.
Die zentrale Forderung der Proteste lautete: „Atomwaffen und
Urananreicherung ächten. Zivile Konfliktlösung statt Rüstungsexporte.“
Nach Angaben des Arbeitskreises Umwelt (AKU) Gronau müssen die
Landesregierung NRW sowie die Bundesregierung den unbefristeten
Weiterbetrieb der bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage stoppen!
Seit Ende 1986 treffen sich immer am ersten Sonntag im Monat Mitglieder
mehrerer Initiativen aus dem Dreiländereck NRW, Niedersachsen und
Niederlande zum Protest an der Gronauer Urananreicherungsanlage. Bisher
ist in mehr als 30 Jahren noch nie ein Termin dieser Sonntagsproteste
ausgefallen. Nächster Termin: 6. Mai.

Weitere Informationen:

http://www.enschedevoorvrede.nl
https://www.friedenskooperative.de/termine?thema=69

Share
Dieser Beitrag wurde unter Atompolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.