„Wir wollen die Kohle sehen!“ / Massive Streiks am 10. und 11. April 2018 im ö. D.! / Der Druck auf die Arbeitgeber bei Bund und Kommunen muss über die Schmerzgrenze hinaus erhöht werden!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) berichten ir kontinuierlich über die lfd. Tarifauseinandersetzung im öffentlichen Dienst, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/category/offentlicher-dienst/ !

Den jüngsten Beitrag zu den lfd. Streikmaßnahmen bei Bund und Kommunen haben wir am gestrigen Tage auf unserer Homepage veröffentlicht.

Diesen Artikel könnt Ihr direkt durch den Klick auf den hier stehenden Link aufrufen und nachlesen:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2018/04/10/heute-geht-es-im-oe-d-bund-kommunen-zur-sache-ihr-arbeitgeber-schaetzchen-u-a-werden-heute-auch-4-flughaefen-bestreikt/ !

Heute gehen die Streikaktionen vehement weiter, wie Ihr es nach dem Anklicken des hier stehenden Links aufrufen und bei RP-Online nachlesen könnt:

http://www.rp-online.de/nrw/panorama/streik-am-10-und-110418-in-nrw-infos-zur-rheinbahn-bussen-flughaefen-etc-aid-1.7495495

Nachstehend haben wir Euch einige Videos gepostet, die Euch erliche Impressionen über diese berechtigten Streikmaßnahmen liefern.

Scheinbar muss der Druck noch weiter erhöht werden, so dass er über die Schmerzgrenze der Arbeitgeber hinausgehen wird, damit diese endlich zur Vernunft kommen.

Wir bleiben am Thema dran und werden weiter berichten.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter GdP, GEW, Tarifpolitik, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.