Zwei Rapper, braune Scheiße, der Holocaust, das Kapital und Dr. Goebbels lebt noch immer! ANTISEMITISMUS in der „Bananenrepublik Deutschland“!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

was sich da gestern in Deutschland bei der ECHO-PREISVERLEIHUNG abgespielt hat, ist mehr als eine Schande für Deutschland. Es ist eine riesige Schweinerei!

Ein nicht mehr zu überbietender ANTISEMITISMUS (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=antisemitismus) wurde hochoffiziell mit dem ECHO-PREIS prämiert.

Genau an dem Tag, wo Israel der HOLOCAUST-Opfer gedachte (http://www.deutschlandfunk.de/holocaust-israel-gedenkt-der-opfer.1939.de.html?drn:news_id=871091), wurden die „Rapper“ Kollegah und Farid Bang für ihren Album-Dreck unter dem Titel „Jung, Brutal, Gutaussehend 3“ (Text aus dem Drecks-Lied „0815“) geehrt, in dem die zwei Schwachmaten u. a. texteten „…Mein Körper definierter als von Auschwitzinsassen…“!

Dazu titel die TAZ-Online heute“Echo für antisemitische Rapper – Verantwortung, keine Kategorie?“

Der Klick auf den nachstehenden ink ruft Euch den kompletten Online-Artikel dazu auf:

http://www.taz.de/!5495864/ !

Die BILD-Zeitung kommentiert diese Schweinerei heute unter dem Titel

„Schande für dieses Land – Warum der Musikpreis für die Hassrapper nicht schweigend akzeptiert werden darf“

Der Klick auf den hier stehenden Link blättert Euch den kompletten BILD-Zeitungs-Kommentar online auf:

https://www.bild.de/politik/inland/antisemitismus/kommentar-echoverleihung-von-julian-reichelt-55384022.bild.html !

Wie sagte es Campino, der Sänger und Bandleader der „Toten Hosen“ am gestrigen Tag richtig:

„Im Prinzip halte ich Provokation für gut und richtig. Man muss unterscheiden zwischen Provokation als Stilmittel und Provokation, um andere auszugrenzen. Für mich persönlich ist die Grenze überschritten, wenn es um frauenverachtende, homophobe, rechtsextreme, antisemitische Beleidigungen geht und die Diskreminierung jeder anderen Religionsform.“

Für uns ist die Verleihung des ECHO durch die Prämierung dieser total gequirlten BRAUNEN SCHEISSE einfach nur noch ein kapitalistischer, antisemitischer und menschenverachtender Event geworden, der mit sofortiger Wirkung abgeschafft gehört!

Und wieder einmal sagt der Unterzeichner dieses Artikels total begründet:

„In Anbetracht dieser BRAUNEN SCHEISSE schäme ich mich aufrichtig im Gedenken an die 6 Millionen, die durch NAZIDEUTSCHLAND ermordet wurden ein Deutscher zu sein!!!“

Bildergebnis für bilder aus auschwitz birkenau holocaustopfer

(Foto aus: http://www.sueddeutsche.de/politik/holocaust-opfer-im-schatten-1.3717043?reduced=true)

Bildergebnis für fotos über kinder im kz Bildergebnis für fotos über kinder im kz

(Fotos von links nach rechts aus: http://www.deutschlandfunkkultur.de/ein-kind-im-kz.950.de.html?dram:article_id=135794 und http://martinakz.blogspot.de/2015/01/kinder-im-kz-kleine-kinder-hinter-dem.html)

Dr. Joseph Göbbels lebt noch immer! Gelebter Antisemitismus in der „Bananenrepublik Deutschland“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=bananenrepublik+deutschland)!

Für den AK mit Ekel, Verachtung und Zorn Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.