WeMove.EU informiert über seine Erfolge und ruft zur Spendenaktion auf!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) eine weitere Mitteilung von WeMove.EU (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wemove.eu).

Darin weist WeMove.EU auf seine Erfolge hin und bittet herzlich um finanzielle Unterstützung.

Wir haben die komplette Mitteilung nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme und Bedienung auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „KAMPAGNEN“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/kampagnen/) archiviert.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Bildergebnis für fotos vom logo von wemove.eu

**********************************************************************************

WeMove.EU informiert:

Wir erzählen, wie eine Million ganz verschiedene Leute für ein besseres Europa aktiv sind.

Hallo Manni Engelhardt,

wir möchten Ihnen unsere Geschichte erzählen. Die Geschichte, wie eine Million Bürgerinnen und Bürger aller Couleur für ein besseres Europa eintreten.

Letzte Woche haben wir uns für den Schutz unserer Meere eingesetzt. Wir verkleideten uns als Rochen. Wir hatten ein Transparent dabei, auf dem 172.120 von uns gegen Überfischung protestieren und waren zusammen in Sofia, der Hauptstadt Bulgariens. Dort berieten sich die EU-Umweltminister. Wir trafen uns mit Aktiven von vor Ort und machten uns an die Arbeit.

Ort und Zeit waren gut gewählt. Schnell kamen Journalisten und die nationalen Rundfunkanstalten berichteten live von unserem Protest. Einer der Delegierten machte sich aus dem Treffen frei, hörte unsere Argumente an und nahm unseren Appell entgegen.

Ein Campaigner verkleidet als Rochen übergibt an einen Delegierten einen Karton gefüllt mit Unterschriften

Ein Campaigner von We.Move.EU übergibt Unterschriften an einen schwedischen Delegierten.

Es ist schon ein schöner Erfolg, wenn wir ein Thema auf die Tagesordnung der EU-Minister/innen und der internationalen Medien setzen können. [1] Das gelingt uns nur, weil wir zwei Kräfte vereinigen:

  • Unsere Stimmen: Wir alle können unsere Stimme dazu tun, in dem wir Appelle unterzeichnen und ihnen so Stärke verleihen.
  • Unsere gemeinsame Kraft, die notwendigen Kosten zu zahlen: Es sind die vielen regelmäßigen Spenden, die über unsere Kraft entscheiden. Nur wenn beide Kräfte sich vereinigen, kann WeMove funktionieren.

Wenn wir unsere Ausgaben grob überschlagen, dann kostet uns eine Kampagne vom Anfang bis zum Ende durchschnittlich 38.500 Euro. Es müssen also nur 375 von uns jede Woche 2 Euro spenden und eine Kampagne wie Save Our Seas ist möglich. Bitten steigen Sie mit einer wöchentlichen Spende für ein besseres Europa ein.

Ich bin mit 2 Euro wöchentlich dabei!
Ich bin mit 3 Euro wöchentlich dabei!
Ich bin mit 5 Euro wöchentlich dabei!
Ich bin mit 7 Euro wöchentlich dabei!

Mit WeMove vereinigen wir noch andere großartige Kräfte. Wir bilden Koalitionen mit Partnerorganisationen von überall. Wir identifizieren ein klares, möglichst erreichbares Ziel für eine Kampagne und schmieden dann einen Plan, wie wir die richtigen Politiker/innen beeinflussen. Wir mobilisieren Hunderttausende von Bürgerinnen und Bürgern aus Europa und bündeln ihre Stimmen.

Wir tauchen da persönlich auf, wo die Entscheider sich treffen – sei es in Sofia, Berlin oder Brüssel. Dort knüpfen wir Kontakte zu lokalen Aktivist/innen. Sie leisten unschätzbare Hilfe bei der Kontaktaufnahme mit der örtlichen Polizei, bei Übersetzungen und allen praktischen Kleinigkeiten einer Aktion. Als WeMove.EU tragen wir die europäische Perspektive bei. Wir verbinden den Ort des Treffens mit dem gemeinsamen Problem. So lenken wir die Aufmerksamkeit der Medien auf Entscheidungen, die sonst zu oft im Schatten getroffen werden.

So wie wir die Unterschriften in Sofia übergeben haben, zeigt wunderbar, wie WeMove.EU Erfolge erzielt. Aber eine Kampagne endet nicht mit einem einzigen Protest – um die Überfischung zu stoppen, werden wir immer wieder Aktionen machen müssen. 

All das kann nur passieren, wenn uns viele Leute mit einer regelmäßigen Spende so finanzieren, dass wir von niemanden abhängig sind. Für unsere gute Arbeit, brauchen wir Spenden von einer wachsenden Zahl von Bürger/innen. Bitte unterstützen Sie WeMove mit einer regelmäßigen Spende.

Ich bin mit 2 Euro wöchentlich dabei!
Ich bin mit 3 Euro wöchentlich dabei!
Ich bin mit 5 Euro wöchentlich dabei!
Ich bin mit 7 Euro wöchentlich dabei!

WeMove gibt es erst seit wenigen Jahren, aber gemeinsam haben wir bereits einige Erfolge erzielt:

  • Wir haben uns für bessere Luftreinhaltung eingesetzt, die auch beschlossen wurde.
  • Wir haben die Frauen in Polen unterstützt, die für ihr Recht auf Abtreibung kämpfen.
  • Wir haben die EU dazu gebracht klarzustellen, dass Pflanzen nicht patentiert werden dürfen.
  • Wir koordinierten eine schlagkräftige Kampagne gegen das Ackergift Glyphosat. In der Folge wurden Monsanto-Lobbyisten aus dem EU-Parlament verbannt. Und das Ackergift steht in vielen Ländern zur Debatte! [2]

Wir haben lokale Aktivist/innen unter anderem in Polen, Bulgarien, Spanien und Serbien direkt unterstützt. Per heute sind wir fast eine Million europäische Bürgerinnen und Bürger. Und es wartet noch vieles auf uns, das wir gemeinsam bewegen können.

Schön, dass Sie dabei sind!

Jörg Rohwedder (Lübeck)
Virginia López Calvo (Madrid)
Julia Krzyszkowska (Warschau)
Fernando Vasco Chironda (Bologna)
Mika Leandro (Bordeaux)
David Schwartz (Brüssel)
für das gesamte WeMove.EU-Team

PS: Wer Kampagnen gewinnen will, braucht einen langen Atem – wie ein Marathonlauf. Ihre Stimme und Ihre Spende sind der Sauerstoff, den unsere Kampagnen brauchen – bitte spenden Sie wöchentlich, 2, 3 oder mehr Euro.

Referenzen
[1] Guardian: https://www.theguardian.com/environment/2018/apr/11/uk-could-create-5000-jobs-by-moving-to-sustainable-fishing-says-report
[2] https://www.wemove.eu/de/latest-news

&qid=90870161″ color:#941b80;text-decoration:none“> WeMove.EU ist eine Bürgerbewegung, die sich für ein besseres Europa einsetzt; für eine Europäische Union, die sozialer Gerechtigkeit verpflichtet ist; die für ökologische Nachhaltigkeit und bürgernahe Demokratie steht. Wir sind Menschen unterschiedlicher Lebensläufe, Kulturen und Religionen, die Europa ihr Zuhause nennen – egal, ob wir in Europa geboren wurden oder anderswo. Wenn Sie sich aus unserem Verteiler austragen möchten, klicken Sie bitte hier.

WeMove.EU finanziert sich aus Spenden unserer Unterstützer aus ganz Europa. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere unabhängige Arbeit mit einer regelmäßigen Spende finanzieren helfen.

WeMove Europe SCE mbH | Planufer 91 Berlin |&qid=90870161″ color:#941b80;text-decoration:none“>www.wemove.eu/de |&qid=90870161″ color:#941b80;text-decoration:none“>https://www.wemove.eu/de/privacy-policy

Share
Dieser Beitrag wurde unter Europa, Kampagnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.