"Geschichte verstehen – Zukunft gestalten": Das 5. Themenwochende war wieder ein voller Erfolg!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Geschichte verstehen – Zukunft (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=geschichte+verstehen+zukunft+gestalten) gestalten hat uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) einen Artikel zum gelungenen Themenwochenende 5/2018 zukommen lassen.

Diese Veranstaltung haben wir mit entsprechenden Beiträgen als AK zweimal beworben. Den jüngsten Beitrag zum Thema könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2018/04/19/geschichte-verstehen-zukunft-gestalten-informiert-nochmals-ueber-das-themenwochende-20-21-04-18/ !

Den Abschlussbericht haben wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme  auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „ANTI`FA“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/antifa/) archiviert.

Für den AK Manni Engelhardt – Koordinator –

*******************************************************************

Geschichte verstehen – Zukunft gestalten informiert:

Sehr geehrte Freunde von „Geschichte verstehen – Zukunft gestalten“,

nun liegt bereits das 5. Themenwochenende hinter uns. Sie sind es vom Projektteam gewohnt, nach jedem Veranstaltungswochenende einen Rückblick zu erhalten. Heute wollen wir es mal anders halten.

Wie Sie wissen, haben Schülerinnen und Schüler des Alsdorfer Daltongymnasiums den Abend mit Mo Asumang gestaltet. Entstanden ist aus den vielen Eindrücken der unter Federführung vom Geschichtslehrer Herrn Utz Klöppelt entstandene Bericht, den Sie über folgenden Link abrufen können:

https://geschichte21.de

Das Projektteam ist sehr dankbar für den Bericht, weil er Erkenntnisse und Wahrnehmungen aus anderer Perspektive beleuchtet und zudem den außerschulischen Lernort thematisiert. 

Die Mitglieder des Projektteams möchten sich bei allen Beteiligten des 5. Themenwochenendes herzlich bedanken, insbesondere bei unseren Gästen Mo Asumang und Historiker Tim Ohnhäuser, den Schülerinnen und Schülern des Alsdorfer Daltongymnasiums sowie den sie begleitenden Lehrkräften. Dank auch an den Herzogenrather Bürgermeister Christoph von den Driesch für seine Begrüßungsansprache, an alle Freunde der Veranstaltungsreihe und unsere Unterstützer, ohne die „Geschichte verstehen – Zukunft gestalten“ nicht hätte ins Leben gerufen werden können.

Einige Eindrücke vom vergangenen Themenwochenende vermitteln die hier beigefügten Fotos, die wie immer von ULi Muntenbeck gemacht worden sind, der uns jedes Veranstaltungswochenende begleitet und unterstützt. Herzlichen Dank, ULi.

Wenn Sie Fotos weitergeben, verwenden Sie doch bitte den Hinweis:“Foto(s): ULi Muntenbeck“.

Ebenfalls beigefügt für Sie der in der Aachener Zeitung erschienene Artikel zur Veranstaltung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Projektteam „Geschichte verstehen – Zukunft gestalten“

Jana Blaney, Volkshochschule Nordkreis Aachen

Enno Schwanke, Historisches Institut der Universität zu Köln

Heinz W. Kneip

Günter Pesler, Geschichtsverein Baesweiler e. V.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Und hier die Fotos von ULi Muntenbeck:

Begrüßung und Dialog Jana Blanes, Günter PeslerBegrüßung von Mo Asumang

Fotos zeigen die Teilnehmer/Innen bei den Vorträgen.

Performance der Schülerinnen und SchülerEntspannung und Lockerung vor Lesungsbeginn

Fotos zeigen eine Performace der Schüler/Innen und die rege Teilnahme der Besucher/Innen bei Entspannung und Lockerung vor der Lesung.

LesungAussagen zum Thema Rassismus

Fotos zeigen Lesung aus dem Buch Mo und die Arier und die Aussagen.

Gedanken zum MinehmenVielfalt lieben

Gedanken zum Mitnehmen.

Historiker Tim OhnhäuserVortrag und Diskussion zu Ausgrenzung und Verfolgung im NS-Staat

Fotos zeigen den Historiker Tim Ohnhäuser beim Vortrag.

Gegenwartsbezogene Diskussion

Foto zeigt die gegenwartsbezogene Diskussion.

Aachener Zeitung, 25. April 2018

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen, Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.