SCHEFFLER baut weltweit fast 1000 Stellen ab! Etwa 450 Stellen sind davon in Deutschland betroffen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir zur Kenntnis genommen, dass der STELLENABBAU (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=stellenabbau) auch im Frühling 2018 weiter grassiert..

Wie jüngst den Medien zu entnehmen ist, baut der Automobil- und Industriezulieferer SCHAEFFLER (https://www.schaeffler.de/content.schaeffler.de/de/index.jsp) aus Herzogenaurach weltweit 950 Stellen ab, davon alleine  450 in Deutschland.

Die Arbeitsplätze sollen in den kommenden drei Jahren im Zuge des Konzernumbaus wegfallen.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch auf einen Online-Artikel zum Thema bei der FAZ:

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/schaeffler-baut-weltweit-950-stellen-ab-15579064/der-autozulieferer-schaeffler-15579116.html !

Wie das Unternehmen mitteilt, soll der Stellenabbau „SOZIALVERTRÄGLICH“ geschehen.

Wer soll dies denn glauben? Wir mit Sicherheit nicht!

Dieser Stellenabbau soll bis zu 60 Millionen Euro einsparen!

Die Neuausrichtung des Konzerns sei die erste Maßnahme im Rahmen der kürzlich mit Betriebsrat und IG-Metall unterzeichneten Zukunftsvereinbarung.

Wir nennen es als AK „RESTRUKTURIERUNG IM RAHMEN DER SOZIALPARTNERSCHAFT“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=sozialpartnerschaft)!

So werden Pakete zwischen Kapital und systemimmanenten Gewerkschaften geschnürt, die den betroffenen Arbeitnehmern die Jobs kosten und dadurch das Kapital mehren!

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.