Keine Sekretärsstelle für Marc Topp bei der Gewerkschaft Ver.di! Unser AK hat einen einstimmigen Beschluss gefasst!

 Liebe Kolleginnen und Kollegen,

an unseren Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) ist herangetragen worden, dass Herr Marc Topp (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=marc+topp)

                              Bildergebnis für fotos von marc topp

(Foto aus http://spd-simmerath.de/ansprechpartnerin/rollesbroich/ zeigt Marc Topp.)

als Gewerkschaftssekretär der Gewerkschaft Ver.di (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/ver-di) eingestellt werden soll. Rein prophylaktisch hat unser AK dagegen auf seiner jüngsten öffentlichen Sitzung am 08. Mai 2018 einstimmig (keine Gegenstimme und keine Enthaltung) die nachstehende Resolution verabschiedet.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

**********************************************************************************

                                             Bildergebnis für fotos vom logo des ak-gewerkschafter

       GEWERKSCHAFTER/INNEN-ARBEITSKREIS (AK)                                       

                       (www.ak-gewerkschafter.de)

c/o Manni Engelhardt – Koordinator – * Freunder Landstr. 100 * 52078 Aachen

                                     RESOLUTION

An den geschäftsführenden Hauptvorstand der Gewerkschaft Ver.di in Berlin

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie wir vernommen haben, soll Marc Topp als Sekretär der Gewerkschaft Ver.di (Aachen/Düren/Erft) eingestellt werden?

Sollte dies zutreffend sein, so legen wir hiermit einstimmig unseren Protest gegen dessen Einstellung als Gewerkschaftssekretär ein.

Dieser Mann ist schädigend für unsere Organisation als Gesamtpersonalratsvorsitzender und als Ver.di-Mitglied in Erscheinung getreten, wie Ihr es durch das Anklicken der nachstehenden Links auf unserer AK-Homepage aufblättern und nachlesen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2016/02/27/was-ist-los-beim-gesamtpersonalrat-der-stadt-aachen-ein-geschmaeckle-bleibt-mit-sicherheit-zurueck/

http://www.ak-gewerkschafter.de/2016/03/05/aachener-staatsanwaltschaft-prueft-den-skandal-um-die-aufwanddeckunskasse-beim-gesamtpersonalrat-der-stadt-aachen-das-gibt-wieder-ein-hornberger-schiessen/

http://www.ak-gewerkschafter.de/2016/06/10/ver-di-unterliegt-bei-den-gesamtpersonalratswahlen-bei-der-stadt-aachen-welche-rolle-spielte-die-affaere-marc-top-dabei-josef-vossen-kommentiert/ !

Hier würde also der sogenannte Bock zum Gärtner gemacht, was mit Sicherheit viele Austritte aus der Gewerkschaft Ver.di nach sich ziehen würde.

Der geschäftsführende Hauptvorstand wäre gut beraten, wenn er diese Einstellung im Interesse unserer Organisation verhindern würde.

52078 Aachen, den 08. Mai 2018  (nach einstimmiger Beschlussfassung)

i.A. gez. M. Engelhardt

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen, Gewerkschaftsarbeit, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Keine Sekretärsstelle für Marc Topp bei der Gewerkschaft Ver.di! Unser AK hat einen einstimmigen Beschluss gefasst!

  1. Anne Lohe sagt:

    Ich habe die Resolution nicht erhalten, bin Verdi Mitglied und kann Sie nur unterstützen.
    Anne Lohe

    • Manni sagt:

      Hallo Anne,
      Du kannst Dir die Resolutionen bzw. den gesamten Artikel ausdrucken und auch online weiterreichen.
      Mit kollegialen Grüßen
      Manni Engelhardt -AK-Koordinator-

  2. Elfriede Lechthaler sagt:

    Dopatka wusste alles und hat mitgespielt!!
    Nicht nur bei Herrn Topp.
    Sozi-Klüngel
    Eine Hand wäscht die andere
    Die Staatsanwaltschaft ermittelt hoffentlich auch über die Aachener Stadtgrenze hinaus.
    Elfriede Lechthaler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.