40.000 Menschen demonstrierten in München gegen das neue Polizeigesetz für Bayern! Der NEWSLETTER 19/2018 des Kollegen Harald Thomé ist online gestellt!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben hat uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) die Mitteilung erreicht, dass der NEWSLETTER des Kollegen Harald Thomé (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=harald+thom%C3%A9)

 Bildergebnis für fotos von harald thomé und tacheles e.v.

bei 

Bildergebnis für fotos von harald thomé und tacheles e.v.

online gestellt worden ist.

In diesem NEWSLETTER mit der Nummer 19/2018 wird als erster Info-Punkt bekanntgegeben, dass das TACHELES-FORUM interimsmäßig geschlossen wird.

Der Info-Punkt 7. weist aus, dass gegen das neue Bayerische Polizei-Gesetz (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=bayerische+polizei) 40.000 Menschen in München demostriert haben.

Das ist schon eine „GROSSE NUMMER“! Aus diesem Grunde haben wir hier nachstehend einige Youtube-Videos und Bilder über diese Demo gepostet.

                               Bildergebnis für fotos von der demo gegen das bayerische polizeigesetz

(Foto aus: https://www.welt.de/politik/deutschland/article176246913/Muenchen-Zehntausende-demonstrieren-gegen-geplantes-Polizeigesetz.html)

                 Bildergebnis für fotos von der demo gegen das bayerische polizeigesetz

(Foto aus: http://www.dw.com/de/zehntausende-protestieren-gegen-neues-polizeigesetz-in-bayern/a-43733625)

Aber auch die übrigen Info-Punkte dieses NEWSLETTERS sind wichtig und lesenswert.

Aus diesem Grunde haben wir den nachstehenden Link zu Eurer gefälligen Bedienung auf unsere Homepage gepostet, der Euch nach dem Anklicken direkt auf diesen NEWSLETTER bei Tacheles e. V. führt:

http://tacheles-sozialhilfe.de/startseite/tickerarchiv/d/n/2357/ !

Ferner haben wir diesen Beitrag in den Kategorien „HARTZ IV“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/hartz-iv/) und „SOZIALPOLITIK“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/sozialpolitik/) archiviert.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Hartz IV, Sozialpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.