Wolfgang Erbe informiert: AZ Fest am Feiertag! / Nein zum Polizeigesetz von NRW! / Climacamps in Tscheschien, NL und Köln! / u.a.m.!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erhalten wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeits (AK) ein weiteres Info-Potpourri des Kollegen Wolfgang Erbe (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe).

Darin berichtet Wolfgang zu folgenden Themen:

„AZ Fest am Feiertag!“

„Bündnis ´Nein zum neuen Polizeigesetz NRW´ ruft auf!“

„Climacamps Tschechien, NL, Köln!“

„Syrien Solidarität in Köln + Indien mehr als eine Millionen Banker streiken!“

Ausserdem erteilt Wolfgang darin einen Buchvorschlag. Wir haben das komplette Info-Potpourri nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

**********************************************************************************

Wolfgang Erbe informiert:

Buchvorschlag:
 
Supergau in der Pharmaindustrie – Gentechnologie kann tödlich sein
 
 
Diese Technologie wird die Welt verändern
 
Mit der CRISPR-Cas9-Technologie ist es möglich, die DNA nahezu aller Lebensformen punktgenau zu bearbeiten und zu modifizieren.
 
 
das Ergebnis der bislang komplexesten gentechnologischen Umbaumaßnahme, die Wissenschaftler am Genom der Hefe vorgenommen haben. Zehn Jahre Arbeit und 23 zusätzliche Gene – aus fünf verschiedenen Organismen zusammengesucht – waren nötig, um gewöhnliche Bierhefe in die Lage zu versetzen, ein anderes Rauschmittel als Alkohol zu produzieren. Von diesem Erfolg berichte ein Team um Zellbiologin Christina Smolke von der Stanford University aktuell im Fachjournal Science.
 
 
 
 
 

Gentechnik: Zerschneiden und Verbinden von DNA

 
 

Hacking – Forscher injizieren Malware in menschliche DNA

Die Science Fiction rückt einen Schritt näher: Forschern ist es gelungen, DNA-Stränge so zu manipulieren, dass die Analyse-Software beim Auslesen Schäden nimmt.

https://www.gamestar.de/artikel/hacking-forscher-injizieren-malware-in-menschliche-dna,3318256.html

 
 

Autonomes Zentrum Köln

AZ bleibt! Fest am Feiertag

 

1. Juni 2018 um 19:00 – 2. Juni 2018
 

https://az-koeln.org/Veranstaltung/az-bleibt-fest/?instance_id=341568

https://az-koeln.org/kalender/action~month/exact_date~1527804000/request_format~json/

https://twitter.com/unsersquat?lang=de

https://de-de.facebook.com/Autonomes.Zentrum.Koeln/

Uni-Aktionsbündnis

http://uni-aktionsbuendnis.uni-koeln.de/

http://www.asta.uni-koeln.de/angebote/festival-contre-le-racisme/?tab=2018

http://www.contre-le-racisme.de/

Bündnis „Nein zum neuen Polizeigesetz NRW“

organisiert in vielen verschiedenen Städten NRWs Infoabende und wird die Debatten zum Gesetz im Landtag in Düsseldorf kritisch begleiten wie auch am 07.06. zur öffentlichen Anhörung aktiv sein – halte dich darüber auf dieser Seite auf dem Laufenden!
Kommt auch zur Großdemonstration am 07.07.2018

https://digitalcourage.de/blog/2018/nopolgnrw

https://www.no-polizeigesetz-nrw.de/

Klimacamps

https://www.ende-gelaende.org/de/

https://twitter.com/klimacamp?lang=de

https://hambacherforst.org/

Niederlande Klimacamp vorbereiten

CODE ROOD (spricht sich aus wie ‘Kohde Rot’) wird 24-31 August 2018 unser Klimakamp im Groninger Gasregion organisieren. Die grosse Aktion wird am 28. August stattfinden, Tag des Gronings Ontzet. Diese mal wird wir uns Konzentrieren auf das grosse Unrecht beim Gasextraktion in Groningen. Gas is keine Brücke in die Zukunft die wir uns wünschen!

https://code-rood.org/index.php/de/hier-ist-code-rood-gegen-den-klimawandel/

https://code-rood.org/index.php/nl/verder-met-code-rood/

https://twitter.com/klimaatactie

Syrien Kurdistan – Türkei und USA setzen YPG KämpferInnen Ultimatum zum Abzug aus Manbij

https://twitter.com/hashtag/Manbij?src=hash

https://twitter.com/ICafrinresist/status/1001812780431872000/photo/1

https://syria.liveuamap.com/

6 hours ago
 
 
The U.S and Turkey agree on a 3 phase agreement for a joint military supervision in Syria’s Manbij in 45 days if agreement signed on June 4. Core of the agreement is for Kurdish YPG rebels leaving the area within 30 days.
 

https://syria.liveuamap.com/en/2018/30-may-the-us-and-turkey-agree-on-a-3-phase-agreement-for

https://twitter.com/News_Executive/status/1001805965187010560

Köln – Jazz meets Oriental Music

„Global Week for Syria“ heißt das weltweite Festival, das Musiker*innen aus den verschiedenen Teilen der Welt zusammenbringt, darunter auch viele syrische Musiker*innen, die flüchten mussten.

Für Köln organisiert die AWO Mittelrhein gemeinsam mit dem Jazzmusiker Florian Zenker und der Volkshochschule Köln ein Abend mit Musik und politischen Statements.

Diese Einladung, gilt besonders den ehrenamtlich Engagierten in der Flüchtingsarbeit und den geflüchteten Menschen in Köln

Sonntag, 01. Juli 2018, 18.00 Uhr,

FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt

(Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln)

Eintritt 15,00 € (Abendkasse)

(Menschen mit geringen Einkünften zahlen keinen

oder einen ermäßigten Eintritt nach Selbsteinschätzung.)

Freuen Sie sich auf arabische Melodien, moderne Gitarrenklänge und lebhafte Perkussionsrhythmen, auf skandinavischen Gesang und flirrende Töne der syrischen Zither.

Florian Zenker und sein Triple Horizon Jazz Trio laden Freund*innen aus Europa und Syrien dazu ein, gemeinsam orientalische und westliche Kompositionen zu arrangieren

und an diesem Abend die scheinbar weit auseinander liegenden Musiktraditionen hörbar zusammenzubringen.

Die Redebeiträge über die deutsche Asylpolitik, den Krieg in Syrien und die Solidarität mit Geflüchteten halten:

der Leiter und Moderator des ARD-Politikmagazins MONITOR, Georg Restle; der Physiker Osman Yousufi, der in Syrien über Monate inhaftiert wurde,

weil er sich in der zivilen syrischen Opposition engagierte und Regisseurin Vera Schöpfer, die sich in Köln für eine solidarische Gesellschat und eine dauerhafte Willkommenskultur einsetzt.

Gefördert wird dieser Abend von der AWO Rheinlandstiftung und NRWeltoffen.

i. A. Mercedes Pascual Iglesias
Integrationsagentur
Arbeiterwohlfahrt
Bezirksverband Mittelrhein e.V.
Amsterdamer Straße 232, 50735 Köln

Telefon: 0221 846427-03
E-Mail: mercedes.pascual-iglesias@awo-mittelrhein.de
Internet: http:\www.awo-mittelrhein.de
http:\www.integrationsagentur-awo.de

Der Verein ist eingetragen in das Vereinsregister Köln unter der VR-Nr. 5133.
Vorsitzende: Beate Ruland
Stellvertretende Vorsitzende: Axel Heiner Dabitz, Klaus-Werner Dittrich, Franz Irsfeld
Geschäftsführer: Andreas Johnsen

Der Erlös des Konzertes geht an den gemeinnützigen Verein „Yalla pour les enfants“

https://www.ypgrojava.org/category/News

www.syrianmusiclives.com

http://syrianmusiclives.com/globalweekforsyria/about/#

www.facebook.com/globalweekforsyria

www.yalla-enfants.com

www.florianzenker.de

Jerusalem, Jeruschalajim, al-Quds – Über die Wahrnehmung und Verankerung von Palästinabildern im europäischen Bewusstsein

Sonntag 17. Juni 2018, Beginn 17.00 Uhr!!

Quäker Nachbarschaftshaus, Kreutzerstraße 5-9 in Köln-Ehrenfeld.

https://cafepalestinecolonia.wordpress.com/aktuelle-veranstaltung/

 

6. Menschenrechtsfestival

Sa, 30. Juni 2018 – 14:00 – 22:00 Uhr

Grüngürtel Köln, Ecke Vogelsanger Innere Kanalstraße, Ehrenfeld

Eintritt frei – Spenden sind erwünscht

 

10. Kölner Indienwoche 2018

 

Over a Million Bank Employees on Strike from Today, Salary Withdrawal May Take a Hit

Most of the banks, including SBI, PNB and BoB, have already informed their customers that functioning of branches and offices will be impacted in the wake of the strike.

According to National Organisation of Bank Worker’s (NOBW) vice president Ashwini Rana, 10 lakh bank employees and officers of the 21 public sector banks, old generation private banks and foreign banks will join the two-day protest.
 
 
 
IRAN – Deutschland
 
Iranischer Flüchtling versucht sich zu verbrennen
 
 
 
England
 
 
 
 
 
 
USA today:
 
 
 
 
 
 
Chambers, Collin L., „The People’s Republic of China and the Global Class War“ (2017). Theses – ALL. 121.
 
 
 

The New Class War

 

In his essay “Second Thoughts on James Burnham,” George Orwell provided a succinct summary of Burnham’s thesis:

Capitalism is disappearing, but Socialism is not replacing it. What is now arising is a new kind of planned, centralized society which will be neither capitalist nor, in any accepted sense of the word, democratic. The rulers of this new society will be the people who effectively control the means of production: that is, business executives, technicians, bureaucrats and soldiers, lumped together by Burnham, under the name of “managers.” These people will eliminate the old capitalist class, crush the working class, and so organize society that all power and economic privilege remain in their own hands. . . . The new “managerial” societies will not consist of a patchwork of small, independent states, but of great super-states grouped round the main industrial centers in Europe, Asia and America. These super-states will fight among themselves for possession of the remaining uncaptured portions of the earth, but will probably be unable to conquer one another completely. Internally, each society will be hierarchical, with an aristocracy of talent at the top and a mass of semi-slaves at the bottom.

The thesis of this essay is that the theory of the managerial elite explains the present transatlantic social and political crisis.

 
 

 Wolfgang Erbe

Share
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.