Herr Werner Schell informiert wieder rund um das Thema PFLEGE ganz aktuell!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) eine weitere Mitteilung des Herrn Werner Schell (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=werner+schell).

                         Bildergebnis für fotos von werner schell

In dieser Mitteilung sind wieder wichtige Informationen enthalten, die der Vorstand des Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk für uns rund um das Thema PFLEGE zusammengestellt hat.

Wir haben die komplette Mitteilung nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „GESUNDHEITSPOLITIK“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/gesundheitspolitik) archiviert.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

**********************************************************************************

Werner Schell informiert:

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk

Unabhängige und gemeinnützige Interessenvertretung

für hilfe- und pflegebedürftige Menschen in Deutschland

Vorstand: Werner Schell – Harffer Straße 59 – 41469 Neuss

Tel.: 02131 / 150779 – Fax: 02131 / 167289

E-Mail: ProPflege@wernerschell.de

Internet: http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

29.06.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich mache hiermit wie folgt auf Texte im Forum von Pro Pflege … aufmerksam (Auswahl):

·        Altenpflege: Eignungs- und Qualifizierungsanforderungen stärken statt absenken. – Das sind wir unseren alten und pflegebedürftigen Menschen schuldig! – Nähres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=3&t=22690

·        Mit den Stimmen von Union und SPD hat der Gesundheitsausschuss des Bundestages die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe beschlossen. Ein Änderungsantrag zur Aufwertung der Altenpflege in Anlage 4 der Verordnung fand keine Mehrheit. Damit wird der Qualifizierungs-Abwärtstrend in der Altenpflege bekräftigt (Info 27.06.2018). – Dieser Entwicklung muss im Interesse der alten und hilfebedürftigen Menschen mit Entschiedenheit entgegen getreten werden! – Nähres unter >  http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=3&t=22610&start=15#p104240

·        Zum bereits beschriebenen Rückschritt in der Altenpflege passt: „Hessen: Ohne Schulabschluss in die Altenpflege“ … Das kann man kurz und bündig bewerten: Eine katastrophale Fehlentwicklung! – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=3&p=104158#p104158

·        Alle 100 Sekunden erkrankt in Deutschland ein Mensch an Demenz. – Das Risiko an einer Demenz zu erkranken nimmt mit dem Alter stark zu. Weil die Zahl der Hochaltrigen steigt, werden in Zukunft immer mehr Menschen von Demenz betroffen sein. – Ich werbe daher für einen „Masterplan Pflege“, der ambulant und stationär eine gute pflegerische Versorgung gewährleistet. Das BMG wurde zielgerichtet über die Handlungserfordernisse informiert! – Nähres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=6&t=22313&p=104241#p104241  

·        Rentner, die nach Erreichen der Regelaltersgrenze neben dem Bezug einer Altersrente einen Angehörigen pflegen, können ihre Rente erhöhen. – Aktueller Rententipp! – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=22689  

·        In Bewegung bleiben: Ratgeber hilft beim richtigen Umgang mit dem Rollator. – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=22169&p=104215#p104215  

·        Pflegewegweiser NRW – ein  neues Internetportal informiert zu Beratungs- und Hilfsangeboten. – Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk empfiehlt seit Jahren, zeitgerecht die Unterstützungsleistungen bei einer möglichen Hilfe- und Pflegebedürftigkeit abzuklären. Weil Beratungs- und Hilfsangebote wichtig sind, wurde den altengerechten Quartiershilfen in Neuss-Erfttal ein Lotsenpunkt angegliedert. – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=22687  

·        Der Lotsenpunkt Neuss-Erfttal – auch zuständig für den Neuser Süden –  informiert am  04.07.2018 von 18:30 – 20:00 Uhr im Pfarrheim St. Andreas Norf und am 05.07.2018 von 18:30 – 20:00 Uhr im Pfarrheim St. Paulus Weckhoven! – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=3&p=104227#p104227

„Je schlimmer die Zeiten, desto wichtiger wird der Humor.“

Jim Davis (72), Comiczeichner und Erfinder der Comicfigur Garfield –  zitiert in der Rheinischen Post vom 18.06.2018

>>> Zu den vorstehenden Hinweisen können Texte im Forum aufgerufen werden. Bitte jeweilige Fundstelle kopieren und in den InternetBrowser übertragen! Wenn Sie nicht mehr informiert werden möchten, wird um entsprechende Nachricht gebeten. <<<

Mit freundlichen Grüßen

Werner Schell

https://www.facebook.com/werner.schell.7  bzw. https://twitter.com/SchellWerner

Share
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheitspolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.