Wolfgang Erbe informiert zum Arbeitskampf bei Real, zum Hackerangriff auf Chemie- & Rüstungsbetriebe und über die Londoner Großdemonstration gegen die Regierung!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

es hat uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) eine weiteres Info-Potpourri des Kollegen Wolfgang Erbe (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe) erreicht. Darin berichtet Wolfgang über folgende Themen:

„Es schlägt 13: Schwarzer Freitag für Real –  Arbeitskampf bundesweit Streik bei Real!“

„Hackerangriffe auf Chemie und Rüstungsbetriebe – viele Tote!“

„London Großdemonstration gegen die Regierung!“.

Wir haben das komplette Info-Potpourri nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Seebrücke statt Seehofer – heute Demo in Köln
 
 

Immer mehr Gruppen rufen zur Demonstration in Köln auf

Die Demonstration in Köln wird von immer mehr Gruppen, Initiativen, und Einzelpersonen unterstützt. Unten eine Liste der Gruppen, die als Mitveranstalter/Innen die Demo unterstützen. Zahlreiche weitere Initiativen rufen zur Teilnahme an der Demo auf.

Die Demonstration wird mit einer Kundgebung um 18h auf dem Bahnhofsvorplatz beginnen. Die spätere Demonstrationsroute wird morgen bekannt gegeben. Mittlerweile haben die Anmelder die Zahl der erwarteten Demonstranten/innen von 500 auf 2000 erhöht.

Es wird dazu aufgerufen, als Zeichen der Solidarität nach Möglichkeit orangene T Shirts (die Farbe der Schwimmwesten bei den Seenortrettungsaktionen) anzuziehen.

Teilt den Demonstrationsaufruf auf Euren Seiten per Facebook.

Oder druckt den Aufruf aus und hängt in überall in der Stadt auf. Hier ein Link auf das PDF der Vorlage.

 
 
 
 

Es schlägt 13: Schwarzer Freitag für Real

 

Arbeitskampf heute bundesweit Streik bei Real

 

Der Konflikt zwischen Verdi und Real spitzt sich zu. Die Gewerkschaft plant Streiks. Zudem gibt es am Freitag eine groß angelegte Kampagne der „Aktion Arbeitsunrecht“ gegen den SB-Warenhausbetreiber.
 
https://www.lebensmittelzeitung.net/handel/Arbeitskampf-Verdi-plant-Streiks-bei-Real-136374?crefresh=1
 
Betriebsrat real Gmbh
 
  
 
 
 
London Großdemonstration gegen die Regierung
 
 
 
 
 
 
 
 

Ägypten – Chemiefabrik explodiert –

viele Tote

Riesige Rauchwolke: Heftige Explosion an Kairos Flughafen

 
 
 

Hackerangriffe auf Chemie und Rüstungsbetriebe

Eine Gruppe mit nachrichtendienstlichem Hintergrund hat laut Verfassungsschutz Schadsoftware in mehrere deutsche Unternehmen eingeschleust. Die Angriffe dauern wohl an.
 
Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) warnt vor „besonders hochwertigen Cyberangriffen“ auf deutsche Medienhäuser. Es gebe auch Hinweise auf Angriffe gegen eine Organisation im Bereich der Chemiewaffenforschung, wie das Bundesamt in Köln mitteilte. Es sei wahrscheinlich, dass noch weitere bislang nicht bekannte Unternehmen in Deutschland betroffen seien. Konkrete Informationen über Angriffe liegen dem BfV nach eigenen Angaben für den Zeitraum zwischen August 2017 und Juni 2018 vor, vermutlich dauerten die Attacken aber an, hieß es. Das BfV sprach von einen Angriff mit mutmaßlich „nachrichtendienstlichem Hintergrund“.
 
 

Wolfgang Erbe

Share
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.