Ab Freitag, den 10.08.2018, könnte der „Streik-Bär“ bei RYANAIR weiter und verstärkt tanzen!?

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir zur Kenntnis genommen, dass bei RYANAIR mitten in der Ferienzeit weitere Streiks drohen.

Nachdem sich laut Gewerkschaft COCKPIT e.V. (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=cockpit) am 30. Juli 2018 in Urabstimmungen 96 Prozent der Mitglieder für Streik ausgesprochen haben, geht es jetzt zur Sache. Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf die Mitteilung der Gewerkschaft COCKPIT e.V. auf deren Homepage zum Thema:

https://www.vcockpit.de/presse/pressemitteilungen/detailansicht/news/urabstimmung-bei-ryanair-beendet-piloten-stimmen-fuer-streik.html !

Heute nun ist den Medien zu entnehmen, dass am Freitag dieser Woche weitere Streikmaßnahmen zu erwarten stehen. Alleine nach Belgien und von Beligien sollen 104 Flüge gestrichen werden. In Schweden sollen es 22 und in Irland 20 Flüge sein, die gestrichen werden.

Die Gewerkschaft COCKPIT e.V. hat RYANAIR bis heute (Montag, der 06.08.18) eine letzte Frist gesetzt, um ein verbessertes Angebot vorlegen zu können. Sollte diese fruchtlos verstreichen, werden die Streiks mit absoluter Sicherheit ab Freitag greifen.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch auf einen entsprechenden Beitrag in der SAARBRÜCKER-ZEITUNG

https://www.saarbruecker-zeitung.de/kunden-der-ryanair-drohen-streikaktionen_aid-24220109 !

Wir bleiben am Thema dran und werden weiter dazu berichten.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.