Angelika Lanninger bedankt sich über weAct bei uns für unsere Unterstützung in Sachen „Freiheit für Mesale Tolu“!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir für die durch Erdogans Erdowahn seinerzeitig inhaftierte Jounalistin Mesale Tolu Unterstützung geleistet, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt.

> http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=mesale+tolu !

Für diese Unterstützung bedankt sich mit nachstehendem weAct Beitrag Angelika Lanninger bei uns.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Bildergebnis für fotos vom weact logo

********************************************************************************

Angelika Lanninger bedankt sich über weAct

 
Liebe Unterstützer/innen der Petition,

nach langem Warten und Hoffen darf Mesale Tolu aus der Türkei ausreisen. Die unrechtmäßigen Auflagen seit ihrer ersten und zweiten Verhandlung wurden vom Gericht in Istanbul aufgehoben.

Darüber sind wir vom Solidaritätskreis sehr froh und erleichtert. Gleichzeitig wissen wir aber auch, dass das Verfahren gegen sie noch nicht eingestellt ist. Mesale Tolu ist noch nicht wirklich frei.

Der Prozess gegen sie und ihren Mann geht am 16. Oktober in Istanbul weiter. Ihnen beiden und den anderen Mitangeklagten drohen bis zu 20 Jahren Haft. Deswegen bleibt die Petition weiterhin am Laufen, damit noch viele ihre Solidarität ausdrücken und die Petition verbreiten können in den Medien.

Großen Dank an Euch alle, die ihr der Petition zu solch einem Erfolg verholfen habt! Bleibt weiterhin in Kontakt und helft, dass noch mehr Menschen Anteil nehmen am Schicksal von Mesale, ihrem Mann und den vielen zu Unrecht Eingesperrten. Verbteitet bitte weiterhin die Petition: 

https://weact.campact.de/petitions/sofortige-freilassung-von-mesale-tolu-1

Für den geplanten Staatsbesuch von Staats- und Regierungschef Erdogan Ende September 2018 hat Außenminister Heiko Maas angekündigt, dass auch konfliktreiche Themen zur Sprache kommen werden. Und wie er in den Tagesthemen am 20. August zu vernehmen war, reicht der Bundesregierung die Aufhebung des Ausreiseverbots nicht. Er kritisierte die Inhaftierung weiterer deutscher Staatsbürger in der Türkei, die ohne Anklageschriften und unter nicht nachvollziehbaren Begründungen in türkischen Gefängnissen sitzen.

Über diese offenen Worte bin ich sehr froh, und ich hoffe, dass sie Wirkung zeigen.

Angelika Lanninger


Angelika Lanninger hat diese Petition auf WeAct gestartet. Verändern auch Sie Politik mit WeAct und starten Sie eine Petition!.

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie die Petition Sofortige Freisprechung von Mesale Tolu unterschrieben haben. Falls Sie in Zukunft keine Nachrichten mehr von dieser Kampagne erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.

Wenn Sie sich vom Campact-Newsletter abmelden möchten, können Sie das hier tun. Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Austragen aus dem Campact-Newsletter generell keine Updates mehr von WeAct-Petitionen erhalten, die Sie unterzeichnet haben.

 

**********************************************************************************

Share
Dieser Beitrag wurde unter Kampagnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.