Kollege Wolfgang Erbe informiert: Massiver Stellenabbau bei deutschen Konzernen! / Regierung nicht vorbereitet – Pflege 2035! / Britische Polizei bereitet sich auf Unruhen im Falle eines harten BREXIT vor! / u.a.m.!

Liebe Kolleginnen und Kollegen

soeben hat uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) ein weiteres und wichtiges Info-Potpourri des Kollegen Wolfgang Erbe (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe) erreicht.

Darin geht Wolfgang auf folgende Themen ein:

„Massiver Stellenabbau bei deutschen Konzernen!“ 

„Regierung nicht vorbereitet – Pflege 2035!“

„Britische Polizei bereitet sich auf Unruhen im Fall von hartem Brexit vor!“

Wir haben das komplette Info-Potpourri nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

*******************************************************************************

Kollege Wolfgang Erbe informiert:

Die britische Polizei bereitet sich für den Fall eines sogenannten harten Brexit auf Unruhen vor

Das berichtet die Zeitung „Sunday Times“ unter Berufung auf ein internes Papier des nationalen Koordinierungszentrums der Polizei. Demnach rechnen die Behörden damit, dass es zu Engpässen bei Lebensmitteln oder anderen Gütern und in der Folge zu Unruhen kommen könnte

https://www.deutschlandfunk.de/grossbritannien-polizei-bereitet-sich-auf-unruhen-im-fall.1939.de.html?drn:news_id=923153

Britische Polizei bereitet sich auf Unruhen im Fall von hartem Brexit vor

Engpässe bei Lebensmitteln oder anderen Gütern zu „verbreiteten Unruhen“ führen könnten, zitierte die „Sunday Times“ aus einem internen Dokument des nationalen Koordinierungszentrums der Polizei. Das Zentrum ist für Polizeieinsätze bei Großveranstaltungen oder im Falle nationaler Krisen zuständig
 
 
 
 
 
 
Bis zu 5600 Jobs weg
 
T-​Systems startet massiven Stellenabbau
 
Musterprozess beginnt in Braunschweig
 
Auftakt zur Milliarden-​Schlacht um VW
 
Brandbrief an Manager
 
Chaos bei der Bahn -​ Vorstandschef zieht Notbremse
 
Angst um Jobs, Gewerkschaft erzürnt
 
Angeblich Hunderte Millionen für Kaufhof-​Sanierung
Weniger Schutz für Top-​Banker
 
Soll der Kündigungsschutz für Gutverdiener gelockert werden?
 
Aufregung um Initiative für Finanzplatz Frankfurt
 
Weniger Kündigungsschutz für Top-​Banker empört DGB
 
 
Verdi nennt Merkels Vorstoß „fahrlässig“
Arbeitsrechtler halten Son­der­kün­di­gungs­recht für Ban­ken für verfassungswidrig
 
 
 
Kaufhof und Karstadt „Eine Fusion stillt kurz die Blutung, aber heilt nicht die Wunde“

 
Der Zusammenschluss von Karstadt und Kaufhof scheint perfekt. Doch nicht nur Ex-Kaufhof-Chef Lovro Mandac warnt: Die Fusion wird ein riesiges Stück Arbeit.
 
 
 
Festhalten an der Kohle RWE macht sich selbst zum Auslaufmodell

 
Der Konflikt um die Rodung des Hambacher Forsts setzt RWE unter Druck. Dabei droht eine viel größere Gefahr: Investoren und Banken lassen RWE links liegen, weil der Energiekonzern einfach nicht vom Kohlestrom ablässt.
 
 
 
 
 

Studie

Regierung nicht vorbereitet

Vier Millionen Pflegebedürftige im Jahr 2035

In den kommenden Jahrzehnten wird der Mangel an Pflegekräften einer Studie zufolge deutlich zunehmen. Die Bürokratie erschwere eine Lösung, so die Arbeitgeber.
 
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/studie-vier-millionen-pflegebeduerftige-im-jahr-2035/23010216.html
 
Abwärts
 
Here’s Why Diebold Nixdorf Stock Keeps Falling
 
A bad earnings report and relentless short-selling has caused Diebold’s share price to plunge.
 
 
 
Wolfgang Erbe
Share
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.