CAMPACT ruft zum Waldspaziergang mit Michael Zobel durch den HAMBACHER FORST am 23.09.2018 auf!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) setzen wir uns vehement für die Erhaltung des HAMBACHER FORSTES ein, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt.

>http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=hambacher+forst!

Nunmehr hat uns der Aufruf von CAMPACT zum Thema erreicht, der betitelt ist mit „Sonntag: Ab in den Wald!“

Darin ruft CAMPACT zur Teilnahme am Waldspaziergang des Herrn Michael Zobel (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=michael+zobel) auf. Dieser findet am SONNTAG, DEN 23. SEPTEMBER 2018, im HAMBACHER FORST statt.

Wir haben den kompletten CAMPACT-Aufruf nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme und Teilnahme auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Bildergebnis für fotos vom campact logo

**********************************************************************************

CAMPACT informiert und ruft auf:

Hallo Manni Engelhardt,

die Bewegung schlägt Wurzeln – und wird jeden Tag stärker. Tausende Menschen sind in den vergangenen Wochen immer wieder in und an den Hambacher Wald gezogen. Mit witzigen und ernsten Plakaten, mit sprießenden Setzlingen und bunten Verkleidungen zeigen sie: Wir wollen, dass der Wald bleibt! Jetzt müssen wir nur noch dranbleiben.

Denn der Protest wirkt: Die Ausdauer der vielen Waldschützer/innen hat die drohende Abholzung in die Nachrichtensendungen gebracht. Damit ist die Hau-Ruck-Aktion samt Polizeieinsatz schon jetzt ein PR-Desaster für RWE. Und auch der Ruf von Ministerpräsident Armin Laschet leidet. Gut so. Damit die Stimmung endgültig kippt und der Wald wirklich bleiben kann, dürfen wir den Hambi jetzt nicht allein lassen.

Deswegen laden wir sie ein: Kommen Sie mit uns in den Wald – gleich zweimal! Schon für Sonntag planen die Bürger/innen vor Ort den nächsten Waldspaziergang. Diese Wanderung ist inzwischen ein echtes Großereignis. Zuletzt führte Waldpädagoge Michael Zobel mehrere Tausend Menschen durch das 12.000 Jahre alte Stück Natur. Sein auch Sie dabei – und zeigen Sie, dass dieser Wald wichtiger ist als die Profite von RWE!

Ort: Am Hambacher Wald, Treffpunkt an der Einfahrt zum Kieswerk Morschenich (Kartenlink: https://campact.org/ws230918)
Zeit: Sonntag, 23. September, 11.30 Uhr

Zwei Wochen später, am 6. Oktober, geht es direkt weiter: Von überall kommen Menschen und demonstrieren am Hambacher Wald gegen den drohenden Kahlschlag. Denn in ganz Deutschland bangen Menschen um das Schicksal des Hambacher Walds. Es könnte der Ort sein, wo sich die Zukunft von Klima und Kohle entscheidet. Deswegen mobilisieren gleich mehrere Gruppen: Campact, BUND, Greenpeace, die Naturfreunden und die lokale Bürgerinitiative Buirer für Buir laden zusammen ein. Mehr Informationen dazu erhalten Sie von uns in Kürze.

Wir hoffen, Sie am Sonntag am Hambacher Wald zu sehen!

Herzliche Grüße
Simon Straub, Campaigner
Chris Methmann, Teamleiter Kampagnen

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Alle Kampagnen von Campact
https://www.campact.de

Mehr Informationen über Campact
https://www.campact.de/campact/

Überstützen Sie Campact mit einer Spende!
https://www.campact.de/campact/unterstuetzen/spenden/

Kontakt
https://www.campact.de/campact/ueber-campact/kontakt/

Campact e.V.
Artilleriestraße 6
27283 Verden

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen, Kampagnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.