Der Deutsche Beamtenbund in NRW mahnt die Dienstrechtsreform bei der Landesregierung an!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir die Anmahnung der Forderung des Deutschen Beamtenbundes NRW – DBB-NRW  – (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=dbb) zur Diensrechtsreform in Nordrhein-Westfalen zur Kenntnis genommen.

         Bildergebnis für fotos vom logo des deutschen beamtenbundes nrw

Der DBB erhöht den Druck auf die Gleichstellungsministerin Ina Scharrenbach (CDU), die angekündigte Dienstrechtsreform anzugehen und die Beförderungspraxis im öffentlichen Dienst (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/offentlicher-dienst/) zu überprüfen.

Der DBB erhofft erste Ergebnisse bis Mitte November 2018.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch auf den jüngsten Online-Artikel zum Thema, der auf der Homepage der

Bildergebnis für fotos vom logo der rheinischen post

gepostet steht.

> https://rp-online.de/nrw/landespolitik/beamtenbund-dbb-draengt-nrw-ministerin-ina-scharrenbach-zu-dienstrechtsreform_aid-33832091 !

Als AK sind wir skeptisch, ob die Landesregierung von NRW MItte November 2018 erste Ergebnisse vorlegen wird.

Wir bleiben am Thema dran.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Öffentlicher Dienst veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.