Fortschritte in der Tarifrunde 2018 bei der Bahn können frühestens am 19./20.11.18 erzielt werden! Dies auch dann, wenn die EVG bereits am 15./16.11.18 die Tarifgespräche fortsetzt!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wird über den Auftakt der Tarifverhandlungen 2018 zwischen der Deutschen Bahn (DB), der GDL und der EVG berichtet, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt.

> http://www.ak-gewerkschafter.de/category/tarifpolitik/gdl/ !

Unseren jüngsten Beitrag zum Thema hatten wir am 03.11.18 gepostet.

Diesen Beitrag könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link direkt aufrufen und nachlesen.

> http://www.ak-gewerkschafter.de/2018/11/03/in-der-tarifverhandlung-mit-der-deutschen-bahn-bleibt-die-gdl-auf-stringent-auf-kurs/ !

Fortschritte in der Sache können allenfalls am 19./20. November 2018 bei der Fortsetzung der Tarifgespräche mit der GDL erzielt werden.

Mit der EVG setzt die DB bereits am 15./16.11.18 die Tarifgespräche fort, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link auf der Homepage der EVG aufrufen und nachlesen könnt.

> https://www.evg-online.org/meldungen/details/news/intensive-sondierungen-in-der-zweiten-verhandlungsrunde-evg-erwartet-jetzt-angebot-der-db-ag-6162/ !

Als AK stellen wir fest, dass die GDL und die EVG ihre Kräfte wieder einmal nicht zu bündeln scheinen!

Wir bleiben am Thema dran und werden zur gegebenen Zeit weiter berichten.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter GdL, Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.