WeMove.EU startet eine Kampagne für eine neuere und schnellere Software unter dem Motto „EIN TWEET AUFS KLO!“ und ruft zur Spendensammlung dafür auf!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erhalten wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) eine Mitteilung von WeMove.EU (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wemove.eu), die betitelt ist mit „Ein Tweet aufs Klo!“

Darin startet WeMove.EU Kampagne für eine schnellere und neue Software zwecks Lobby-Arbeit in Brüssel. Gleichzeitig bittet WeMove.EU um eine Spende für die finanzielle Unterlegung dieses Projekts.

Wir haben die komplette Mitteilung inklusive Spendenaufruf nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „KAMPAGNEN“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/kampagnen/)  archiviert.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Bildergebnis für fotos vom logo von wemove.eu

**********************************************************************************

WeMove.EU informiert und ruft zur Spende auf:

Stellen Sie sich ein Thema vor, das Ihnen unter den Nägeln brennt. Und Ihre Abgeordneten in Brüssel sollen darüber abstimmen. Wäre es nicht wunderbar, Ihre persönliche Nachricht taucht in deren Smartphone auf?
Stellen Sie sich ein Thema vor, das Ihnen unter den Nägeln brennt. Und Ihre Abgeordneten in Brüssel sollen darüber abstimmen. Sie scrollen durch ihre Smartphones – wäre es nicht wunderbar, wenn Ihre persönliche Nachricht da auftaucht? Gemeinsam können wir eine Software an den Start bringen, die das kann.

Hallo Manni Engelhardt,

in der Politik ist Zeit entscheidend: Wichtige Themen können jederzeit auf der Tagesordnung stehen, werden entschieden, verhandelt, diskutiert. Je näher die Europawahlen nächstes Frühjahr kommen, desto mehr Entscheidungen müssen in Brüssel noch getroffen werden. Wir, die Bürgerinnen und Bürger Europas, wollen dabei mitreden. Dazu müssen wir ebenfalls schneller werden. Mit einer neuen Software können wir das schaffen – mit Ihrer Unterstützung.

Auch Abgeordnete haben immer wieder Leerlauf. Im Zug oder im Taxi, im Aufzug oder in einer Plenarsitzung, wenn sie auf die wirklich wichtigen Abstimmungen warten. Und was tun sie dann? Sie scrollen durch Twitter und Facebook. Wäre es nicht ausgezeichnet, wenn wir sie dann erreichen könnten? Eine Flut von persönlichen Botschaften direkt aus dem eigenen Wahlkreis!

Unser (wirklich großartiges) Tech-Team will dafür eine Software für uns anpassen und einrichten. Doch uns fehlt das Geld. Deshalb bitten wir Sie, uns zu unterstützen. Mit einer Spende machen Sie den Weg zu unseren Abgeordneten frei.  

Ich spende 8 €
Ich spende 15 €
Ich spende 30 €
Ich werde Euch überraschen
Ich kann nicht spenden

Vielen von uns erscheinen Abgeordnete weit weg und kaum erreichbar, vor allem die Parlamentarier in Brüssel. Oft wissen wir nicht einmal den Namen unserer Abgeordneten, geschweige denn, welche inhaltlichen Positionen sie einnehmen. Trotzdem lassen wir sie über unsere Rechte, unsere Steuern und unsere Umwelt entscheiden – und mischen uns oft nicht ein, weil uns die europäische Politik so weit weg und so kompliziert erscheint!

Wir müssen näher an die Abgeordneten in Brüssel ran, wenn wir etwas erreichen wollen. Tatsächlich sind sie nur drei Klicks entfernt – mit unserer neuen Software. Wir geben nur unsere Postleitzahl ein und schon werden die Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus unserem Wahlkreis aufgelistet. Dann könnten wir Ihnen direkt einen Tweet oder einen Facebook-Kommentar schicken – und fertig!

Wir rechnen mit Kosten von rund 15.000 Euro, um die Software an unsere bestehenden Programme anzupassen. Doch wir sind sehr viele! Es braucht nur 1.000 Entschlossene, die je 15 Euro spenden und es wäre geschafft! Vielleicht können Sie sich auch eine Spende von 30 Euro leisten und wir erreichen das Ziel noch schneller.

Ich spende 8 €
Ich spende 15 €
Ich spende 30 €
Ich werde Euch überraschen
Ich kann nicht spenden

In unserem Team nennen wir die neue Software “MEP-Kontakt-Tool“, weil wir damit die Mitglieder des Europäischen Parlaments erreichen. Jemand aus Frankreich erreicht die französischen Abgeordneten und jemand aus Polen die polnischen.

Die Software kann sogar noch mehr. Wenn wir sie ausbauen, können wir damit alle erreichen, an die wir Forderungen richten wollen: Abgeordnete in allen nationalen Parlamenten genauso wie Regierungsmitglieder und auch die Geschäftsführungen von multinationalen Konzernen!

Erst vor zwei Wochen haben wir eine ähnliche Software zum Stopp von Einwegplastik eingesetzt. Tausende von uns haben den Europaabgeordneten aus unserem Wahlkreis eine E-Mail geschickt. Und wir konnten uns freuen: Die Parlamentsmehrheit stimmte gegen Plastik! Mit unserem “MEP-Kontakt-Tool” würden wir nicht nur E-Mails verschicken. Wir würden die Abgeordneten künftig auf allen Kanälen erreichen.

Seien Sie dabei und spenden!

Wir sind gespannt und freuen uns auf unsere neuen Möglichkeiten,

Jörg Rohwedder (Lübeck)
Virginia López Calvo (Madrid)
Mika Leandro (Bordeaux)
David Schwartz (Brüssel)
für das gesamte WeMove.EU-Team

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

PS. Kann Software unsere Demokratie verbessern? Sie kann! Vor allem dann, wenn sie nicht im Besitz von Konzernen ist, sondern uns allen gehört. Unsere technischen Entwicklungen geben wir kostenlos an andere weiter. Der Programmiercode ist frei zugänglich und kann von allen genutzt werden. Teilen Sie ein wenig Geld mit uns und wir teilen unsere Software mit der Welt.

&qid=114361846″ color:#941b80;text-decoration:none“> WeMove.EU ist eine Bürgerbewegung, die sich für ein besseres Europa einsetzt; für eine Europäische Union, die sozialer Gerechtigkeit verpflichtet ist; die für ökologische Nachhaltigkeit und bürgernahe Demokratie steht. Wir sind Menschen unterschiedlicher Lebensläufe, Kulturen und Religionen, die Europa ihr Zuhause nennen – egal, ob wir in Europa geboren wurden oder anderswo. Wenn Sie sich aus unserem Verteiler austragen möchten, klicken Sie bitte hier.

WeMove.EU finanziert sich aus Spenden unserer Unterstützer aus ganz Europa. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere unabhängige Arbeit mit einer regelmäßigen Spende finanzieren helfen.

WeMove Europe SCE mbH | Planufer 91 Berlin |www.wemove.eu/de |Datenschutzerklärung > https://www.wemove.eu/de/privacy-policy

Share
Dieser Beitrag wurde unter Europa, Kampagnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.