Die Kampagne von WeMove.EU gegen die Naturzerstörung in Bulgarien geht weiter!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erhalten wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) eine Mitteilung von WeMove.EU gegen die Naturzerstörung in Bulgarien (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=bulgarien). Diese Mitteilung ist betitelt mit „WOLF AUF HEISSEM ASPHALT“!

Wir haben die komplette Mitteilung nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „KAMPAGNEN“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/kampagnen/) archiviert.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Bildergebnis für fotos vom logo von wemove.eu

*************************************************************************

WeMove.EU informiert:

Wolf auf heißem Asphalt

Hallo Manni Engelhardt,

Ein Wolf auf der Pirsch… ein toller Anblick. Aber durch seine Heimat soll eine Autobahn asphaltiert werden. Unser Video zeigt, wie wir das verhindern.

ein Greif zieht seine Kreise, ein Wolf auf der Pirsch… eine toller Anblick. Aber durch die Heimat dieser und mehr bedrohter Arten soll eine Autobahn gebaut werden. Zwei mächtige Männer können das noch verhindern. Zeigen wir ihnen, was sie zerstören, wenn sie jetzt nicht handeln!

Ein Wolf in der Schlucht von Kresna

Dem bulgarischen Verkehrsminister ist die Natur anscheinend egal. Aber sein Premierminister, Bojko Borisov, kann ihn überstimmen und die Autobahn auf eine alternative Route verlagern. Diese Route ist einfacher zu bauen, sicherer für die Menschen – und die letzte Hoffnung für die Natur.

Karmenu Vella ist der Umweltkommissar der EU. Er soll über Europas Natur wachen, bleibt aber in diesem Fall schweigsam. Dabei kann und muss er dafür sorgen, dass das Naturreservat Kresna durch europäisches Umweltrecht geschützt bleibt.

Diese Woche findet eine wichtige Umweltkonferenz des Europarats statt, die alles verändern könnte – und das ist der Moment, an dem wir handeln. [1] Unsere Partner werden vor Ort sein und Kresna verteidigen. Sie werden den Umweltministern auch unser Video zeigen können. Gleichzeitig wollen wir Tausende von Botschaften mit dem Video an die beiden Entscheidungsträger Vella und Borisov senden. So können sie unsere Forderungen nicht übersehen und überhören.

Schauen Sie das Video und senden es an die, die die Zerstörung verhindern können.

Diese Video-Produktion zeigt erneut, was unsere Stärke als europäische Bürgerbewegung ausmacht. Zusammen mit unseren Partnern Friends of the Earth und der Coalition for Nature Bulgaria organisierten wir 3D-Straßenkunst im Herzen von Sofia. Gemeinsam haben wir das Video herstellen lassen und lenken so die Aufmerksamkeit auf die wunderschönen Naturschätze, die mit Asphalt überdeckt werden sollen. Bulgariens Medien berichteten ausführlich über unseren Protest, der damit auch schon bei den Entscheidungsträgern angekommen ist. Jetzt legen wir nach!

Unser Druck wächst täglich, bereits mehr als 140.000 von uns haben den Appell unterzeichnet. Machen Sie mit und erhöhen Sie mit uns heute den Druck noch weiter – gemeinsam bewahren wir die Natur in der Schlucht von Kresna.

Hoffnungsvoll und inspiriert von diesem wunderbaren Video,

Jörg Rohwedder (Lübeck)
Virginia López Calvo (Madrid)
Mika Leandro (Bordeaux)
für das gesamte WeMove.EU-Team

 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

PS: Im vergangenen Mai war ich bei Demonstrationen in Sofia und konnte erleben, wie wütend die Menschen vor Ort sind, dass immer mehr Umweltschutzgebiete an Investoren verscherbelt oder dem Wachstumswahn geopfert werden. Den Protestierenden in Bulgarien hat es viel bedeutet, von der Unterstützung aus Europa zu hörengemeinsam können wir diese Katastrophe stoppen.

Referenzen:
[1] Es handelt sich um das 38. Treffen des Ständigen Ausschusses der Berner Konvention. Der Ausschuss ist ein Organ des Europarats. Das Treffen findet in Straßburg statt. Die bulgarische Regierung und die Europäische Union werden von Delegationen vertreten sein. https://www.coe.int/en/web/bern-convention/-/38th-standing-committee-meeting

&qid=115994662″ color:#941b80;text-decoration:none“> WeMove.EU ist eine Bürgerbewegung, die sich für ein besseres Europa einsetzt; für eine Europäische Union, die sich sozialer Gerechtigkeit verpflichtet fühlt; die für ökologische Nachhaltigkeit und bürgernahe Demokratie steht. Wir sind Menschen unterschiedlicher Lebensläufe, Kulturen und Religionen, die Europa ihr Zuhause nennen – egal, ob wir in Europa geboren wurden oder anderswo. Wenn Sie sich aus unserem Verteiler austragen möchten, klicken Sie bitte hier.

WeMove.EU finanziert sich aus Spenden unserer Unterstützer aus ganz Europa. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere unabhängige Arbeit finanzieren helfen. Spenden

Folgen Sie uns auf Twitter | Like auf Facebook | Youtube

WeMove Europe SCE mbH | Planufer 91 Berlin |www.wemove.eu/deI Datenschutzerklärung > https://www.wemove.eu/de/privacy-policy

Share
Dieser Beitrag wurde unter Europa, Kampagnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.