WeMove.EU nimmt nochmals gegen den Plastikmüll Stellung und ruft zur Spende für Zeitungsartikel zum Thema auf!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen Arbeitskreis (AK) haben wir soeben eine weitere Mitteilung von WeMove.EU (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wemove.eu) zum Thema Plastikmüll (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=plastikm%C3%BCll) erhalten.

Unter dem Titel „Den Plastiksack zumachen“ bittet WeMove.EU um eine Spende zur Finanzierung einer Zeitungsanzeige zum Thema.

Wir haben die komplette Mitteilung nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme nachstehend auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „KAMPAGNEN“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/kampagnen/) archiviert.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Bildergebnis für fotos vom wemove.eu-logo

**********************************************************************************

WeMove.EU informiert und ruft zur Spende auf:

Den Plastiksack zumachen

Ein strengeres Plastik-Gesetz ist kurz vor der Entscheidung. Mit Ihrer Hilfe können wir eine Zeitungsanzeige schalten, mit der wir die entscheidenden Minister/innen erreichen.
Wir stehen kurz davor, Plastikmüll per EU-Gesetz zu vermindern. Die Hersteller würden endlich in die Pflicht genommen. Jetzt kommt es auf die Regierung in Österreich an. Helfen Sie mit, eine Zeitungsanzeige zu finanzieren, die sie nicht übersehen können.

Hallo Manni Engelhardt,

in wenigen Wochen wird wegweisend über die Ozeane entschieden: Werden sie auch in Zukunft noch mit Plastikmüll verdreckt?

Die Europäische Kommission schlägt ein strenges Gesetz gegen Plastik vor. Endlich müssen die Hersteller Verantwortung für die von ihnen verursachten Schäden an Vögeln, Walen, Fischen und Menschen übernehmen!

Beim Ministerrat am 18. Dezember droht das Gesetz aber entscheidend geschwächt zu werden. Österreich hat die Präsidentschaft inne und damit erheblichen Einfluss darauf, was abgestimmt wird. An sie wenden wir uns.

Wir wollen eine Anzeige in der Kronen Zeitung schalten. Sie ist die größte österreichische Boulevardzeitung und wird auch von vielen Regierungsmitgliedern gelesen. Machen Sie mit einer Spende unsere Anzeige möglich! Gemeinsam wollen wir das Meer vor noch mehr Plastikmüll bewahren.

Ich spende 8 €
Ich spende 15 €
Ich spende 30 €
Ich werde Sie überraschen
Ich kann nicht spenden

Stellen Sie sich vor, die Minister/innen in Österreich finden bei ihrer täglichen Presseschau unsere Anzeige. Ihre EU-Ratspräsidentschaft endet zum Jahreswechsel und sie wollen unbedingt Erfolge vorweisen. Mit einer großen Anzeige machen wir deutlich, dass wir ihnen eine Verwässerung des Plastik-Gesetzes nicht durchgehen lassen.

Als Ratspräsidentschaft kann Österreich Themenschwerpunkte setzen, Verhandlungen organisieren und die Stimmung steuern. Österreich kann den wichtigen Schritt für saubere Ozeane möglich machen.

Unser Druck soll ganzseitig zu sehen sein. Wir müssen in diesen Tagen die Anzeigen buchen und ihre Größe festlegen. Spenden Sie jetzt und machen so eine besonders große Anzeige möglich.

Ich spende 8 €
Ich spende 15 €
Ich spende 30 €
Ich werde Sie überraschen
Ich kann nicht spenden

Dass wir so kurz vor einem historischen Sieg stehen, ist ein tolles Ergebnis unserer großen Kampagne. Hunderttausende WeMove-Aktive haben sich daran beteiligt und wirksame Anti-Plastik-Regeln gefordert.

Wir haben unseren Abgeordneten geschrieben, großflächig in Brüssel Werbung geschaltet und mit Partnern unsere Stärken kombiniert. Es hat geklappt: Die Kommission hat strengere Plastik-Gesetze vorgeschlagen und das EU-Parlament hat dafür gestimmt.

Jetzt hängt es von dem Ministerrat ab, ob wir saubere Ozeane ansteuern. Dafür wollen wir sie gewinnen, und zwar mit unserer maßgeschneiderten Zeitungsanzeige an die Ratspräsidentschaft: Österreich.

Jetzt Spenden.

Danke, dass wir zusammen Europa bewegen,

Jörg Rohwedder (Lübeck)
Virginia López Calvo (Madrid)
Mika Leandro (Bordeaux)
für das gesamte WeMove.EU-Team

&qid=116546591″ color:#941b80;text-decoration:none“> WeMove.EU ist eine Bürgerbewegung, die sich für ein besseres Europa einsetzt; für eine Europäische Union, die sozialer Gerechtigkeit verpflichtet ist; die für ökologische Nachhaltigkeit und bürgernahe Demokratie steht. Wir sind Menschen unterschiedlicher Lebensläufe, Kulturen und Religionen, die Europa ihr Zuhause nennen – egal, ob wir in Europa geboren wurden oder anderswo. Wenn Sie sich aus unserem Verteiler austragen möchten, klicken Sie bitte hier.

WeMove.EU finanziert sich aus Spenden unserer Unterstützer aus ganz Europa. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere unabhängige Arbeit mit einer regelmäßigen Spende finanzieren helfen.

WeMove Europe SCE mbH | Planufer 91 Berlin |www.wemove.eu/deI

Datenschutzerklärung > https://www.wemove.eu/de/privacy-policy

Share
Dieser Beitrag wurde unter Europa, Kampagnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.