Ein Update (Erfolgsmeldung) von Maria, Joyce und Katrin von „Schraube locker!?“ hat uns über WeAct erreicht!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

eine Update von Maria, Joyce und Katrin von „Schraube locker!?“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=schraube+locker) hat uns über WeAct (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=weact) unter dem Titel „Recht auf Reparatur: Das ist unser Erfolg!“ als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) erreicht.

Wir haben die komplette Mitteilung nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet und in der Kategrie „PETITIONEN“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/petitionen/) archiviert.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Bildergebnis für fotos vom weact logo

**********************************************************************************

Uptdate von „Schraube locker!?“ über WeAct:

 
Liebe MitstreiterInnen, Reparaturfreunde und Engagierte,

gemeinsam mit über 112.000 Menschen haben wir dafür gekämpft, dass Elektrogeräte in Deutschland und der EU einfacher zu Reparieren sind. Nur gemeinsam konnten wir erreichen, dass Hersteller Ersatzteile und Reparaturinformationen für Kühlschränke, Waschmaschinen, Spülmaschinen und Leuchtmittel bereitstellen müssen. Reparaturen sollen außerdem mit gewöhnlichen Werkzeugen und ohne Schäden am Gerät durchgeführt werden können. Diese Anforderungen werden ab März 2021 verpflichtend für alle Hersteller von Elektronikartikeln in der EU sowie Warenimporten in die EU.

Das ist ein großer Erfolg und ein wichtiger Schritt in Richtung europaweites Recht auf Reparatur!

Das Recht auf Reparatur fordert jedoch noch mehr. Der derzeitige Beschluss der Europäischen Kommission sieht nicht vor, dass „nicht-professionelle Reparateure“, wie einzelne VerbraucherInnen oder Reparaturinitiativen, einen Zugang zu Ersatzteilen und Reparaturinformationen erhalten. Außerdem sind von den neuen Anforderungen einige wichtige Geräteteile wie Displays und Lampen ausgeschlossen. Viele Gründe, um sich weiterhin für das Recht auf Reparatur stark zu machen und die EU-Politik zum Nachbessern aufzufordern. Für VerbaucherInnen-Rechte und Ressourcenschutz!

Schraube locker!? ist begeistert von Eurer riesigen Unterstützung. Die vielen Unterschriften zeigten uns und den politischen EntscheidungsträgerInnen, wie wichtig das Thema und wie groß der Wunsch nach einer Abkehr von der Wegwerfgesellschaft ist. Wir danken Euch für euren Einsatz und das Vertrauen!
Wir sind dem Recht auf Reparatur ein Stückchen nähergekommen und nun geht es weiter: Die eingeführten Standards im Rahmen der EU-Ökodesign-Richtlinie müssen noch für weitere Geräte geltend gemacht werden, der Zugang zu Ersatzteilen und Reparaturinformationen muss für alle Reparateure sichergestellt sein und es muss zukünftig ein Wahlrecht auf Reparatur bei Garantie- und Gewährleistungsfällen geben. Deshalb rufen wir dazu auf, Euch weiterhin für das Recht auf Reparatur einzusetzen und nicht locker zu lassen!
Lasst uns das Jahr 2019 zum Jahr der Reparatur machen!

Liebe Grüße
Maria, Joyce und Katrin von Schraube locker!?

Wenn ihr weiterhin über Reparaturrechte in Europa und Deutschland informiert bleiben möchtet:

Runder Tisch Reparatur: https://runder-tisch-reparatur.de/

Ecostandard: www.ecostandard.org

Wenn ihr selbst Reparieren oder Reparieren lernen möchtet:
Netzwerk Reparatur-Initiativen: https://www.reparatur-initiativen.de/

Weitere Informationen zu den neuen Ökodesign-Anforderungen gibt es hier:
Bundesumweltministerium: https://www.bmu.de/pressemitteilung/kuehlgeraete-sollen-kuenftig-leichter-reparierbar-sein/
Germanwatch: https://germanwatch.org/de/16176
Deutscher Naturschutzring: https://www.dnr.de/index.php?id=13036
Europäisches Umweltbüro: https://eeb.org/eu-governments-support-first-set-of-laws-for-more-repairable-products/


Schraube locker!? hat diese Petition auf WeAct gestartet. Verändern auch Sie Politik mit WeAct und starten Sie eine Petition!.

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie die Petition Recht auf Reparatur! unterschrieben haben. Falls Sie in Zukunft keine Nachrichten mehr von dieser Kampagne erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.

Wenn Sie sich vom Campact-Newsletter abmelden möchten, können Sie das hier tun. Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Austragen aus dem Campact-Newsletter generell keine Updates mehr von WeAct-Petitionen erhalten, die Sie unterzeichnet haben.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Share
Dieser Beitrag wurde unter Europa, Petitionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.