Herr Werner Schell informiert auch vor (zu) den TOLLEN TAGEN wieder ganz aktuell!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) hat uns soeben ein NEWSLETTER des Herrn Werner Schell (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=werner+schell) erreicht.

                                 Bildergebnis für fotos von werner schell

Darin übermittelt der Vorstand des Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerks wieder aktuelle Informationen. Er erinnert u .a.  die Karnevalisten daran, dass die „Viren mitschunkeln“!

Wir haben den kompletten NEWSLETTER nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „GESUNDHEITSPOLITIK“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/gesundheitspolitik/) archviert.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

**************************************************

Herr Werner Schell informiert:

 

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk

Unabhängige und gemeinnützige Interessenvertretung

für hilfe- und pflegebedürftige Menschen in Deutschland

Vorstand: Werner Schell – Harffer Straße 59 – 41469 Neuss

Tel.: 02131 / 150779 – Fax: 02131 / 167289

E-Mail: ProPflege@wernerschell.de

Internet: http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

28.02.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich mache hiermit wie folgt auf Texte im Forum von Pro Pflege … aufmerksam (Auswahl):

Viren schunkeln mit. Küsschen, Schunkeln und sich die Flasche teilen:

Während der närrischen Tage ist die Ansteckungsgefahr besonders hoch.

Krank werden – das muss aber nicht sein!

In jeder Minute, die man mit Ärger verbringt,

versäumt man sechzig glückliche Sekunden.

William Somerset Maugham

·        Zu den tollen Tagen BZgA-Hygienetipps beachten: Händewaschen nicht vergessen, um sich und andere vor Ansteckung zu schützen! – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=6&t=21310&p=107799#p107799

·        Ethikrat nimmt nationale und internationale Impfstrategien in den Blick. – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=6&t=23085

·        Sport wirkt günstig auf die kognitive Funktion und kann auch einer Demenz vorbeugen. Körperliche Inaktivität hingegen ist ein bedeutsamer Risikofaktor für die Alzheimer-Erkrankung. Darauf und die Tatsache, dass ein gesunder Lebensstil (u.a. mit ausreichender Bewegung und Meidung von Risikofaktoren) zahlreiche Krankheiten vermeiden oder günstig beeinflussen kann, wurde bereits beim Neusser Pflegetreff am 22.11.2017 eindrucksvoll erläutert. > http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/Pressemitteilungen/Statement_Zusammenfassung_Praevention_27012018.pdf (Filmdoku > https://www.youtube.com/watch?v=ukP2Nj9J4qw&feature=youtu.be ).  Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie hat das Thema mit Blick auf die Alzheimerprävention am 20.02.2019 erneut aufgegriffen und jedem empfohlen, körperlich aktiv zu sein. Dem kann ich mich nur anschließen! – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=6&t=22068&p=107767#p107767 bzw. http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=22391&p=107768#p107768

·        FORTA-Liste ist ein Klassifizierungssystem für eine optimierte medikamentöse Therapie älterer Menschen. Die aktuelle Version der FORTA-Liste ist jetzt online! Die Informationen erscheinen wichtig, weil im Alter immer mehr Medikamente verschrieben werden. Aber: „Weniger ist oft mehr“! – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=6&t=21608&p=107771#p107771

·        Wahlrechtsausschlüsse für Betreute in allen Angelegenheiten und wegen Schuldunfähigkeit untergebrachte Straftäter verfassungswidrig. Presseinfo des BVerfG mit Hinweis zum Beschluss vom 29. Januar 2019 – 2 BvC 62/14 – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=5&t=23081

·        Sport ist gesund, Alkohol und Rauchen sind es nicht. Diese Erkenntnis hat sich inzwischen in weiten Teilen der Bevölkerung durchgesetzt. Jülicher ForscherInnen zeigen in einer aktuellen Studie, wie stark sich eine gesunde beziehungsweise ungesunde Lebensführung auch im Gehirn widerspiegelt. … Die Ärzte Zeitung hat das Thema aufgegriffen … – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=6&t=22788&p=107744#p107744

·        Schlafstörungen erhöhen das Risiko für bestimmte Krankheiten. Was hilft bei Schlafstörungen? Was passiert im Schlaf? Und was hilft uns, besser einzuschlafen und durchzuschlafen? Dr. Johannes Wimmer gibt Tipps. Zusätzlich informiert ein Videobeitrag von NDR-Visite (16,37 Min.). – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=6&t=14099&p=107810#p107810

·        Die Deutschen essen sich krank, warnen Experten. 69% sind übergewichtig, jeder Dritte hat eine nichtalkoholische Fettleber, sechs Millionen leiden an Diabetes und jeder Fünfte stirbt einen ernährungsbedingten Herztod. Die Politik könnte eine weitere Zunahme der Ernährungskranken verhindern, verweigert aber bislang alle verfügbaren Maßnahmen, z.B. eine Nährwert-Ampel. – NDR-Visite informierte, u.a. mit einem Videobeitrag (05,02 Min.). – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=6&t=22287&p=107811#p107811

·        Gesunder Lebensstil: A & O bei Zuckerkrankheit – Ernährungsempfehlungen für Menschen mit Diabetes mellitus Typ 2 – Pressemitteilung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. vom 26.02.2019. Die Botschaft: Mit einer vollwertigen Ernährung lässt sich Diabetes mellitus Typ 2 nicht nur vorbeugen. Auch wenn die Krankheit bereits eingetreten ist, kann eine Änderung des Lebensstils als alleinige Therapie ausreichen! – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=6&t=22287&p=107849#p107849 bzw.  http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=6&t=22922&p=107850#p107850

Hörprobleme sollten nicht ignoriert, sondern fachärztlich abgeklärt werden. Ein Hörgerät kann eine gute Hilfe sein. Das Buch „Ganz Ohr“ von Thomas Sünder & Dr. Andreas Borta (Goldmann, 2019) greift die Thematik umfassend auf und hilft mit vielfältigen Ratschlägen, z.B. „Wer besser hört, bleibt länger Fit im Kopf (Gehör pflegen und Demenz vermeiden!) > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=6&t=23089 > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=6&t=23076

>>> Zu den vorstehenden Hinweisen können Texte im Forum aufgerufen werden. Bitte jeweilige Fundstelle kopieren und in den InternetBrowser übertragen! – Wenn Sie nicht mehr informiert werden möchten, wird um entsprechende Nachricht gebeten. <<<

Mit freundlichen Grüßen

Werner Schell

https://www.facebook.com/werner.schell.7  bzw. https://twitter.com/SchellWerner

Share
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheitspolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.