Kollege Wolfgang Erbe informiert: Zur Demo am 23.03.19 wächst die Zahl der Städte! / Verbrechen im Namen des Glaubens und der staatlichen Ordnung! / Kampf dem Jobabbau! / u.a.m.!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

sioeben hat uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) ein weiteres und brandaktuelles Info-Potpourri des Kollegen Wolfgang Erbe (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe) erreicht.

Darin geht Wolfgang u. a. auf folgende Themen ein:

„Artikel 13 Demo am 23.3.: Zahl der Städte wächst (Update)!“

„Verbrechen im Namen des Glaubens und der staatlichen Ordnung – wann endlich wird das als internationale kriminelle Vereinigung verfolgt und als Organisation verboten?“

„Kampf gegen Jobabbau !“

Wir haben das Info-Potpourri in leicht gekürzter Fassung nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

*******************************************************

Kollege Wolfgang Erbe informiert:

Sternmarsch im Rheinland

„Alle Dörfer bleiben“

Wir sind ein deutschlandweites Bündnis, in dem Betroffene aller Braunkohle-Reviere, die Klimagerechtigkeitsbewegung sowie solidarische Bürgerinnen und Bürger gemeinsam gegen Zwangsumsiedlung und Klimazerstörung kämpfen

https://www.alle-doerfer-bleiben.de/aktionen/sternmarsch/

https://www.alle-doerfer-bleiben.de/

Artikel 13 Demo am 23.3.: Zahl der Städte wächst (Update) + Verbrechen im Namen des Glaubens und der staatlichen Ordnung – wann endlich wird das als internationale kriminelle Vereinigung verfolgt und als Organisation verboten? + Kampf gegen Jobabbau

Artikel 13 Demo am 23.3.: Zahl der Städte wächst (Update)

Für den 23. März 2019 wurden Demos gegen die EU-Urheberrechtsreform und Artikel 13 („Upload-Filter“) in ganz Deutschland angemeldet – Städte, Treffpunkte, Uhrzeiten im Überblick:

https://www.gameswirtschaft.de/politik/artikel-13-demo-23-maerz-termin/

Facebook-Mitarbeiter konnten Hunderte Millionen Passwörter lesen Statt Passwörter von Facebook- und Instagram-Nutzern zu verschlüsseln, wurden sie im Klartext gespeichert. Der Konzern sagt aber: Nutzer müssen ihre Kennwörter nicht ändern.

https://twitter.com/search?q=%22Millionen%20Passw%C3%B6rter%22&src=tren

Solidarität!

Gegen den Rechtsruck in Staat und Gesellschaft

 Demonstration, 23.03.19, Frankfurt am Main

https://gegendenrechtsruck.noblogs.org/

https://twitter.com/migrantifa

Stellenabbau bei Ceconomy-TochterBei Media-Saturn sollen 700 Mitarbeiter gehen

 
Ferran Reverter ist der neue CEO an der Spitze von Europas größtem Elektronikhändler. Er rackert, ackert, wirbelt – und feuert. 700 Mitarbeiter sollen gehen
 
 

Opel-Vertrauensleute machen Front gegen Dienstleister Segula

Die IG-Metall-Vertrauensleute von Opel stellen sich gegen die Pläne des Automobil-Dienstleisters Segula für einen „Engineering-Campus“.
 
 

AUTOZULIEFERER

Vier Schaeffler-Standorte stehen auf der Kippe

Der Autozulieferer Schaeffler prüft vier deutsche Standorte mit insgesamt 600 Beschäftigten. Betriebsrat und IG Metall kündigten Widerstand an.
 
 

Ford setzt in Europa erstmals auf eine Doppelspitze – und bekommt einen neuen Finanzchef

Europachef Steven Armstrong gibt das operative Geschäft ab und kümmert sich künftig um Strategiefragen. Finanzchef wird der frühere Snap-Manager Tim Stone.
 
 

Jobaussichten für die Autobranche werden düster

Die Arbeitsmarktentwicklung driftet in den verschiedenen Branchen auseinander. Handwerk und Bauberufe boomen, Autobauer kappen dagegen Jobs.
 
 

Wann endlich wird das als internationale kriminelle Vereinigung verfolgt und als Organisation verboten?

Ein Anwaltsbüro hat die Namen hunderter katholischer Priester veröffentlicht, die in den vergangenen Jahrzehnten in Illinois Kinder sexuell missbraucht haben sollen. Unter den Beschuldigten sind auch Nonnen und Laien.

Der sexuelle Missbrauch in der katholischen Kirche nimmt immer erschreckendere Ausmaße an. Jetzt gibt es neue Details aus den Vereinigten Staaten:

Im US-Bundesstaat Illinois wurden fast 400 katholische Priester und Laien öffentlich mit Missbrauchsvorwürfen konfrontiert. Das Anwaltsbüro Jeff Anderson & Associates, das auf Klerusmissbrauch spezialisiert ist, veröffentlichte am Mittwoch (Ortszeit) in Chicago eine Liste mit 395 Namen.

https://www.welt.de/politik/ausland/article190612705/Missbrauch-in-katholischer-Kirche-Hunderte-Priester-in-den-USA-beschuldigt.html

Kindesmissbrauch auf Campingplatz

Jahrelang weggeguckt – wie die Behörden beim Missbrauchsskandal von Lügde versagt haben

Je tiefer die Ermittler graben, desto größer wird das Entsetzen: über das, was Kindern auf einem Campingplatz in Lügde widerfuhr – und über das Versagen der Behörden.

https://www.stern.de/panorama/gesellschaft/kindesmissbrauch-in-luegde–unfassbare-details-treten-zutage-8623474.html

Kinder als Ware – Kapitalismus:

https://www.rtl.de/cms/missbrauch-auf-campingplatz-in-luegde-eltern-sollen-kinder-dem-taeter-ausgeliefert-haben-4310720.html

Tausendfach sollen Mädchen auf einem Campingplatz sexuell missbraucht und dabei gefilmt worden sein. Jugendamtsmitarbeiter dokumentierten bei dem hauptverdächtigen Pflegevater Hinweise auf Pädophilie, aber zogen daraus keine Konsequenzen

https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Missbrauchsfall-Luegde

https://www.sueddeutsche.de/panorama/luegde-missbrauchsfall-jugendamt-bartels-1.4374597

Heftige Kritik am Landrat

Ein Befreiungsschlag für den unter Druck stehenden Landrat war der Auftritt im Ausschuss nicht. Die Grünen sprachen nach dessen Auftritt von einem „Systemversagen auf allen Ebenen“ und forderten, dass das Land mehr unternimmt. Der SPD-Politiker Uwe Schwarz beklagte ein „Behördenversagen gepaart mit krimineller Energie“, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Die CDU-Abgeordnete Gudrun Pieper kritisierte den Auftritt des Landrats als „überheblich“. Darüber hinaus fordert sie, dass der Landrat noch genauer beleuchtet, was im Jugendamt schief gelaufen ist. Sylvia Bruns von der FDP forderte, dass Bartels zu seiner politischen Verantwortung stehen müsse. Stattdessen würde er die Schuld auf seine Mitarbeiter abwälzen, sagte Bruns dem NDR.

https://www.lz.de/lippe/luegde/22393347_Tatort-Elbrinxen-Eine-Chronik-des-Verbrechens.html

 http://www.theburningspear.com/news

Wolfgang Erbe

Share
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.