Kollege Şaban Avşar meldet sich mit einem kritischen Beitrag zum künftigen 5G-Netz zu Wort!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Kollege Şaban Avşar (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=%C5%9Eaban+Av%C5%9Far+) hat sich wieder mit einem durchaus kritischen Beitrag bei unserem Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) zurückgemeldet.

Wir haben seinen Beitrag nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

*********************************************************

Kollege Şaban Avşar meint:

Şaban Avşar (Freier Geist)
Ertinger Str.6
88518 Herbertingen

Liebe Kolleginnen und Kollege,
zunächst möchte ich Euch alle herzlich begrüßen.

Gerne möchte ich als Humanist und Querdenker etwas wichtiges mitteilen…

Beim Umweltmedizin Kongress in FFM (https://www.ink.ag/kongresse/umwelt-kongress-29.-30.-maerz-2019/) haben einige Wissenschaftler und Ärzte sich gegen das geplante 5G-Netz gestellt. Dies aufgrund der gesundheitlichen Aspekte, die diese Sache aus deren Sicht aufwirft.

Nach meiner Meinung soll dann alle 100 Meter ein Handy-Mast errichtet werden, damit alle Häuserwände durchdrungen werden können. Dann können Strom- und Wasserzähler digital abgelesen werden. Aber auch damit der Kühlschrank dem Supermarkt melden kann,  dass z. B. die Milch alle geworden ist,.

Im Straßenverkehr soll das dazu dienlich sein, die Autos autonom fahren zu lassen.

Die Frage, die sich für mich stellt, ist die, ob wir diesen elektronischen Kram brauchen?
Die gesundheitlichen Risiken und Auswirkungen sind nicht nur nach meiner Meinung noch nicht gänzlich erforsch!

Schon bei den jetzigen 4G-WLAN-Routern, Handymasten und Smartphones hat der Elektrosmog nach meiner Meinung negative Auswirkungen für die Gesundheit der Menschen gezeichnet.

Ich denke, dass bei sensiblen Menschen – wie z.B.Kinder oder Schwangere – sich Auswirkungen wie Kopfschmerzen, Vergesslichkeit, Konzentrationsstörungen, Nackenschmerzen, Herzrhytmusstörungen, Schlafstörungen uvm. zeigen können und gezeigt haben.

Aber eine Non-Stop-Bestrahlung mit 100-fach stärkerer 5G-Mikrowellen-Strahlung (https://de.wikipedia.org/wiki/Mikrowellen) halten weder Mensche noch Tiere aus.

In den Niederlanden fielen bei Tests die Vögel vom Himmel. Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt zu der Berichterstattung darüberim MIMIKAMA-FAKTENCHECK.

> https://www.mimikama.at/allgemein/tote-voegel-den-haag-5g/
 

Bäume werden jetzt schon z.T. an den Strassen, Bahnlinien und Flüssen gefällt, weil sie den 5G-Funk stören würden.

Eine bessere Ausrede gibt es dafür nicht, und nicht nur nach meiner Meinung bleibt unsere Gesundheit und Sicherheit wie üblich auf der Strecke bleibt.

Wieso oder weshalb gibt es in Deutschland keine sicheren und unabhängige Forschungsinstitute die nicht käuflich sind,

Die Gier nach dem Profit wuird vor dem Humanismus gestellt!

Nur der Profit ist im Kapitalismus die Maxime allen Handelns! Die Moral und das sogenannte Gewissen bleiben aus RAFFGIER auf der Strecke!

Die Unvernunft und die Dummheit triumphieren!

Den Staat und dessen Politiker schwingen sich nicht zu Anwälten der Unterdrückten und Ausgebeuteten auf, sondern machen Politik im Interesse der Wirtschaft, der Banken und aller Kapitalisten.

Das Volk darf die Politiker wählen, aber das Kapital bestimmt ihre politische Richtung und Handlungsweise!

Ach ja, das auch noch: mittlerweiler leben wir in einem Überwachungskapitalismus, der durch Google, Facebook und Co, unseren freien Willen indirekt beeinflussen kann, wozu aber auch die Medien (Presse, Funk und Fernsehen), die sich mit wenigen Ausnahmen in den Händen von Medienmongulen befinden, ihren Beitrag leisten.

Wie schrieb Karl Marx: „ Das Kapital ist verstorbene Arbeit, die sich nur vampirmäßig belebt durch Einsaugung lebendiger Arbeit und um so mehr lebt, je mehr sie davon einsaugt.“

(Quelle: Karl Marx, Das Kapital. Band 1. Dritter Abschnitt: Die … Karl Marx, Das Kapital, Band 1. Siebenter Abschnitt: .Die Produktion des absoluten Mehrwerts. MEW 23, S. 247, 1867)

Ich denke, dass eine jede und ein jeder von uns dies am eigenen Leibe feststellen kann, wenn er nicht zur Klasse der Kapitalisten gehört. Und jede/r kann auch feststellen, dass das Volk durch die Politik immer weiter im Stich gelassen wird.

Wenn es wir es in der breiten Masse dann ventilieren und feststellen, dass das Maß voll ist, gehen wir nicht mehr zur Wahlurne. Was dann folgen wird, ist die Revolution!

Herzliche und kollegiale Grüße aus dem wunderschönen Oberschwaben

Şaban Avşar (Schwaben-Türke)

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.