CAMPACT informiert und rurft gegen HORNBACH auf. Der riesige Baumarkt verklagt eine kleine Umweltschutz-Organisation, die die letzten Urwälder Rumäniens retten will!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erhalten wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) eine wichtige Kampagne von CAMPACT (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=campact) gegen den Baumarkt HORNBACH.

Der riesige Baumarkt verklagt eine kleine Umweltschutz-Organisation, die die letzten Urwälder Rumäniens retten will.

Hiergegen richtet sich die CAMPAKT-Aktion, die wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „KAMPAGNEN (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/kampagnen/) archiviert haben.

MACHT BITTE ALLE MIT!

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Bildergebnis für fotos vom campact logo

******************************************************

CAMPACT informiert:

Hallo Manni Engelhardt,

„Es gibt immer was zu tun“ – das kennen wir aus der Hornbach-Werbung. Aber was Hornbach gerade macht, ist fies: Der riesige Baumarkt verklagt eine kleine Umweltschutz-Organisation, die die letzten Urwälder Rumäniens retten will. Sie heißt Declic und ist unsere rumänische Schwester-Organisation. Ihr Anliegen: die Motorsägen der internationalen Holzkonzerne stoppen, die den jahrtausendealten Urwald Rumäniens zerstören.

Wo kürzlich noch 50 Meter hohe Buchen in den Himmel ragten, Braunbären und Wölfe ungestört lebten, gibt es jetzt kahle Berghänge.[1] Konzerne wie der österreichische Holz-Gigant Schweighofer machen hier Geld mit illegaler Zerstörung.[2] Und auch Hornbach steckte mit drin, denn er kaufte Holz von Schweighofer.[3] Das kleine Declic brachte Hornbach mit einer mutigen Kampagne dazu, auf das schmutzige Holz von Schweighofer zu verzichten.[4] Das war ein riesiger Erfolg, zu dem auch Sie mit Ihrer Unterschrift gegen den Holz-Konzern Schweighofer beigetragen haben.

Allerdings: Hornbach tritt jetzt nach – mit einer Klage. Der Vorwurf: Die Arbeit von Declic habe dem Image von Hornbach geschadet.[5] Das Gerichtsverfahren kostet jede Menge Zeit und Geld – und bindet so alle Ressourcen der Umweltschutz-Gruppe.

Wir finden: Das geht gar nicht! Mit einem Ansturm auf die Facebook-Seite, den Twitter-Kanal und das Postfach des Baumarktes machen wir sichtbar: Hornbach will das finanzschwache Declic in teure Prozesse verstricken.

Unsere Aktion gefällt dem Baumarkt-Riesen ganz sicher nicht, denn Deutschland ist sein wichtigster Markt. Und so lautet das Ziel: Hornbach lässt die Klage gegen Declic fallen. Bitte machen Sie jetzt mit bei unserer Aktion.

Und so geht’s bei Facebook:
Bitte posten Sie die obige Grafik in den Kommentaren auf der Facebook-Seite von Hornbach.

  1. Kopieren Sie den folgenden Text mit Link der Grafik.
    Hornbach, so geht’s nicht! Klage gegen Umweltschutzorganisation Declic fallen lassen! https://www.campact.de/wp-content/uploads/2019/04/HornbachVSDeclic_1200x600.jpg.
  2. Posten Sie den Link als Kommentar unter einen Post von Hornbach auf der Facebook-Seite des Baumarktes.
  3. Schreiben Sie auch gerne noch Ihre persönliche Nachricht an Hornbach mit in den Kommentar.

So geht’s per E-Mail:

Klicken Sie auf den Link unten, dann öffnet sich automatisch eine Mail mit der Grafik an Hornbach. Sie können gerne noch Ihre Meinung dazu schreiben!

E-Mail an Hornbach schicken

So funktioniert es über Twitter:
Klicken Sie auf den folgenden Link. Dann öffnet sich ein Fenster mit einem Tweet an

Hornbach. Die Grafik ist per Link schon drin.

Tweet an Hornbach schicken

Herzliche Grüße
Lynn Gogolin-Grünberg, Campaignerin

PS: Während sich die Motorsägen durch einen der letzten Urwälder Europas fressen, schaffen rumänische Behörden leider auch noch beste Bedingungen für die Holzmafia: Sie senken die Strafen für illegalen Holzeinschlag, reduzieren Kontrollen und schalten das satellitengestützte Überwachungssystem ab.[6] Declic braucht jetzt unsere Hilfe. Bitte machen Sie mit.

Facebook:
Bitte posten Sie die obige Grafik in den Kommentaren auf der Facebook-Seite von Hornbach.

  1. Kopieren Sie den folgenden Text mit Link der Grafik.
    Hornbach, so geht’s nicht! Klage gegen Umweltschutzorganisation Declic fallen

    1. lassen! https://www.campact.de/wp-content/uploads/2019/04/HornbachVSDeclic_1200x600.jpg.
    2. Posten Sie den Link als Kommentar unter einen Post von Hornbach auf der Facebook-Seite des Baumarktes.
    3. Schreiben Sie auch gerne noch Ihre persönliche Nachricht an Hornbach mit in den Kommentar.

    E-Mail:
    Klicken Sie auf den Link unten, dann öffnet sich automatisch eine Mail mit der Grafik an Hornbach. Sie können gerne noch Ihre Meinung dazu schreiben!

    E-Mail an Hornbach schicken

    Twitter:
    Klicken Sie auf den folgenden Link. Dann öffnet sich ein Fenster mit einem Tweet an Hornbach. Die Grafik ist per Link schon drin.

    Tweet an Hornbach schicken

    [1] „Eine Welt wie vor tausend Jahren“, Die Zeit, 14. November 2018
    [2] „Kahlschlag in den Karpaten“, Der Spiegel, 16. Dezember 2017
    [3] „Hornbach drops Austrian timber supplier after illegal logging scandal in Romania“, Romania-Insider.com, 22. Dezember 2016
    [4] declic.ro/uploads/Hornbach3. jpg, abgerufen am 29. April 2019 (Rumänisch)
    [5] declic.ro/uploads/IMG_20190429_174630.jpg (Rumänisch)
    [6] „Kahlschlag in den Karpaten“, Der Spiegel, 16. Dezember 2017Kampagnen | Über Campact | Spenden | Kontakt
    Klicken Sie hier, um den Newsletter abzubestellen
    Campact e.V. | Artilleriestraße 6 | 27283 Verden

Share
Dieser Beitrag wurde unter Kampagnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu CAMPACT informiert und rurft gegen HORNBACH auf. Der riesige Baumarkt verklagt eine kleine Umweltschutz-Organisation, die die letzten Urwälder Rumäniens retten will!

  1. Jenni Laugweer sagt:

    Es gilt viel mehr blinden Aktionismus, wie von ak-gewerkschafter.de, ohne jedweden Faktencheck, zu stoppen!

    HORNBACH und Declic: Die Fakten.

    Die Klage gegen Declic betrifft nicht den Waldschutz, sondern den Schutz unserer Mitarbeiter

    · die rechtlichen Schritte seitens HORNBACH Rumänien gegen Declic wurden aufgrund von unzulässigen Mitteln gegen das Unternehmen (unrichtige öffentliche Aussagen) und vor allem gegen unsere Mitarbeiter (Weitergabe von persönlichen Daten) eingeleitet

    · die rechtlichen Schritte zielen auf keinen finanziellen Schadensersatz ab

    HORNBACH verkauft nur Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft

    · HORNBACH hat bereits im März 2017 seine Einkaufsrichtlinie für Hölzer und holzartige Produkte verschärft, stärker als es die EU Vorgaben fordern

    · HORNBACH hat im September 2018 die Geschäftsbeziehung mit der Firma Holzindustrie Schweighofer gekündigt

    • Manni sagt:

      Sehr geehrte Frau Langweer,
      wir haben Ihren PRO-HORNBACH-KOMMENTAR ganz bewusst freigegeben, damit jede/r User/In lesen kann, wie HORNBACH sich öffentlich darstellt, bzw. durch Sie dargestellt wird.
      Unschwer muss für Sie doch zu erkennen sein, dass wir als AK uns auf die Faktenlage von CAMPACT stützen und deren Aufruf gegen das Unternehmen HORNBACH auf unsere Homepage gepostet haben.
      Wenn CAMPACT falsch liegen würde, hätte HORNBACH mit Sicherheit bei CAMPACT eine Unterlassung eingefordert, oder?
      In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein schönes Wochenende.
      Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

  2. Hans-Jürgen Bolz sagt:

    Habe gestern bereits eine „böse“ Mail an Hornbach gschickt, u. a. mit der Androhung, wenn Hornbach nicht die Klage gegen die Kleine rumänische Umweltorganisation Delic fallen läßt, absolut nichts mehr bei Hornbach einzukaufen! Die letzten Natur- Urwälder auch in Rumänien sind ganz wichtig für das Weltklima und helfen auch die Auswirkungen des Klimawandels abzumildern!
    Deshalb bitte an den Protesten gegen Hornbach beteiligen und sich nicht von Hornbach einschüchtern lassen, denn auch Hornbach ist an einem guten „Firmen-Image“ – besonders in der Bundesrepublik Deutschland – sehr interessiert. Dies nicht zuletzt, um die Profite und Gewinne zu steigern!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.