Bei AMAZON tanzt momentan wieder der „Ver.di-Streikbär“!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir positiv registriert, dass bei AMAZON (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=amazon) wieder der „STREIKBÄR“ tanzt.

Dazu teilt die Gewerkschaft Ver.di (Landesbezirk NRW) das Folgende mit:

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bildergebnis für fotos vom logo der ver.di landesbezirk nrwLandesbezirk Nordrhein-Westfalen

Tarifbindung gefordert – Erneute Arbeitsniederlegungen bei Amazon

30.04.2019

Die Beschäftigen an den Amazonstandorten Rheinberg und Werne (NRW), Bad Hersfeld (Hessen), Koblenz (Rheinland-Pfalz) und Leipzig (Sachsen) sind erneut in den Streik getreten. Die Arbeitsniederlegungen dauern vorläufig bis zum 3. Mai (Koblenz) bzw. bis zum 4. Mai 2019 (Rheinberg, Werne, Bad Hersfeld, Leipzig) an.

„Die Beschäftigten streiken, weil sie existenzsichernde Löhne und gute Arbeitsbedingungen durchsetzen wollen. Sie verlangen, dass Amazon nicht mehr einseitig die Arbeitsbedingungen diktiert. Die Streiks finden auch im Zeichen der aktuellen Tarifrunde im Einzel- und Versandhandel statt. Die Beschäftigten beim Versandhändler Amazon verlangen Reallohnsteigerungen und die Tarifbindung, damit das Unternehmen nicht zulasten aller Beschäftigten und anderer Unternehmen die Löhne und Arbeitsbedingungen drückt. ver.di fordert, die Tarifverträge des Einzelhandels endlich wieder für allgemeinverbindlich erklären zu lassen, um die dramatische Erosion der Tarifbindung umzukehren. Eine Allgemeinverbindlichkeit würde dann auch für Amazon gelten“, sagte ver.di-Bundesvorstandsmitglied Stefanie Nutzenberger.

ver.di fordert für den Einzelhandel in dieser Tarifrunde 6,5 Prozent mehr Lohn, mindestens aber 163 Euro bzw. einen Euro mehr pro Stunde. Weitere Informationen unter: https://tinyurl.com/yxm4c5sa

Hinweis für die Redaktionen:

Für Rückfragen

Rheinberg: Tim Schmidt, Tel.: 0160-99480374

Werne: Karsten Rupprecht, Tel.: 0151-40191676

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wer den Artikel direkt online auf der Homepage von Ver.di – NRW lesen möchte, der/die klicke bitte den nachstehenden Link an.

> https://nrw.verdi.de/presse/pressemitteilungen/++co++0784992c-6b3f-11e9-9666-525400afa9cc !

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Dieser Forderung der Gewerkschaft Ver.di schließen wir uns als AK vollinhaltlich an!

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Tarifpolitik, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.