Am gestrigen Tage gingen die GELB WESTEN in Frankreich zum XXV. Mal gegen Emmanuel Macron auf die Straße!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) können wir feststellen, dass die GELB WESTEN in Frankreich am gestrigen Tage zum XXV. Mal gegen Emmanuel Macron (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=emmanuel+macron) und seine unsoziale Politik auf die Straße gegangen sind.

Das Online-Magazin EPOCH TIMES berichtet dazu wie folgt:

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

       Bildergebnis für fotos vom logo von epoch times

Frankreich: „Gelbwesten“ in Paris, Umweltschützer in Metz

Epoch Times4. Mai 2019 Aktualisiert: 4. Mai 2019 19:23

Am heutigen Samstag protestierten in Paris zum 25. Wochenende in Folge Menschen gegen die Politik des Landes. In Metz versammelten sich vor dem morgigegen G7-Treffen Umweltschützer, auch einige „Gelbwesten“ waren darunter.

Ein Foto von der Gelbwesten-Demonstration am 20. April 2019.Foto: BORIS HORVAT/AFP/Getty Image

In Paris gab es heute weitere Proteste von „Gelbwesten“. Mittlerweile gehen die Proteste gegen Macron in die 25. Woche. Nach Angaben des Innenministeriums gingen am Samstag landesweit 18.900 Gelbwesten auf die Straße, davon 1460 in Paris. Am vergangenen Samstag hatte die Polizei die Zahl der Demonstranten mit 23.600 angegeben – allerdings erst am Ende des Tages. Traditionell gehen die Angaben von Behörden und Veranstaltern zur Zahl der Teilnehmer stark auseinander.

„Ein bisschen ist die Luft raus“, sagte der 61-jährige José beim „Gelbwesten“-Protest in Bordeaux und attestierte sich und seinen Mitstreitern eine gewisse „Ermüdung“. „Seit 25 Wochen haben wir unser Leben zwischenzeitlich auf Eis gelegt, um mindestens eine Art Würde wiederzuerlangen“, sagte er weiter.

Allerdings gibt es auch Anzeichen dafür, dass aus der Protestbewegung eine politische Institution werden könnte: Unter den 33 Listen, die am Freitag zur Europawahl am 26. Mai zugelassen wurden, gehen drei auf die „Gelbwesten“ zurück.

Die „Gelbwesten“ demonstrieren für mehr soziale Gerechtigkeit und niedrigere Steuern. Bei den Demonstrationen kommt es regelmäßig zu Zusammenstößen zwischen Teilnehmern und der Polizei…

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Aufnahmen des Bildergebnis für fotos vom logo von rt vom 4. Mai 2019

Den kompletten Beitrag könnt Ihr nach dem Klick auf den hier stehenden Link bei EPOCH TIMES online lesen.

> https://www.epochtimes.de/politik/europa/frankreich-gelbwesten-in-paris-umweltschuetzer-in-metz-a2875791.html# !

Wir bleiben am Thema dran und werden fortlaufend berichten.

Macron kommt weg, darauf halten wir jede Wette.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Frankreich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.