Kollege I. Giesen teilt mit, dass sich in Lengerich ein NETZWERK GEGEN MODERNE SKLAVEREI gegründet hat!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Kollege I. Giesen (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=i.+giesen) hat uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis hat uns eine Mitteilung darüber zukommen lassen, dass sich in Lengerich ein NETZWERK GEGEN MODERNE SKLAVEREI gegründet hat.

Wir haben die Kurzmitteilung des Kollegen Giesen nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „SOZIALPLITIK“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/sozialpolitik/) archiviert.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

******************************************************

Kollege I. Giesen teilt mit:

Lengerich –

Mit einem Netz von Juristen und juristisch geschulten Ehrenamtlichen will sich der Verein „Aktion Würde und Gerechtigkeit“ für die Belange von Arbeitsmigranten einsetzen. Bei der Vorstellung des Vereins versprach Landesarbeitsminister Karl-Josef Laumann Unterstützung. Mehr dazu erfahrt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aus den Bildergebnis für fotos vom logo der westfälischen nachrichten online.

> https://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Lengerich/3774579-Verein-Wuerde-und-Gerechtigkeit-Netzwerk-gegen-moderne-Sklaverei

I. Giese

Share
Dieser Beitrag wurde unter Sozialpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.