Der BBU weist auf die am heutigen Tage (Mittwoch, d. 22.05.19) stattfindende Mahnwache vor dem AKW Lingen 2 (AKW Emsland) hin!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) Haben wir seitens des BBU über dessen Pressesprecher und Vorstandsamitglied Udo Buchholz (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=bbu+udo+buchholz) haben wir eine Pressemitteilung über die heutige (Mittwoch, den 22. Mai 2019) stattfindende Mahnwache vor dem AKW Lingen 2 (AKW Emsland) erhalten.

Wir haben diese Pressemitteilung nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „ATOMPOLITIK“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/atompolitik/) archiviert.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

                             Bildergebnis für fotos vom logo des bbu umwelt

***********************************************************

BBU-Pressemitteiung, 21.05.2019

Mittwoch (22. Mai 2019) Mahnwache vor dem AKW Lingen 2 (AKW Emsland)

(Bonn, Hannover, Lingen, 21.05.2019) Der Bundesverband Bürgerinitiativen
Umweltschutz (BBU) unterstützt den Protest örtlicher
Anti-Atomkraft-Initiativen gegen die Atomanlagen in Lingen (Emsland).
Aktuell fordern die Initiativen und der BBU die endgültige Stilllegung
des umstrittenen Atomkraftwerkes Lingen 2 (AKW Emsland). Das
Atomkraftwerk ist derzeit wegen der sogenannten Revision mit
Brennelementewechsel abgeschaltet.

Das Bündnis AtomkraftgegnerInnen im Emsland (AgiEL) ruft kurzfristig zur
Teilnahme an einer Mahnwache am Mitwoch (22.5.) um 18 Uhr vor dem AKW Lingen 2 auf. Ziel
der Mahnwache soll sein, öffentliche Aufmerksamkeit zu wecken für die
Strahlungsemissionen, die in den Tagen der Revision vom AKW ausgehen.
Das Bündnis AgiEL fordert die Veröffentlichung der Messwerte und die
sofortige und endgültige Silllegung der Anlage. Der BBU unterstützt
diese Forderungen voll umfänglich.

Engagement unterstützen

Zur Finanzierung seines vielfältigen Engagements bittet der BBU um
Spenden aus den Reihen der Bevölkerung. Spendenkonto: BBU, Sparkasse
Bonn, IBAN: DE62370501980019002666, SWIFT-BIC: COLSDE33.

Informationen über den BBU und seine Aktivitäten gibt es im Internet unter

http://www.bbu-online.de

und telefonisch unter 0228-214032. Die

Facebook-Adresse lautet:

www.facebook.com/BBU72

Postanschrift: BBU, Prinz-Albert-Str.
55, 53113 Bonn.

Der BBU ist der Dachverband zahlreicher Bürgerinitiativen,
Umweltverbände und Einzelmitglieder. Er wurde 1972 gegründet und hat
seinen Sitz in Bonn. Weitere Umweltgruppen, Aktionsbündnisse und
engagierte Privatpersonen sind aufgerufen, dem BBU beizutreten um die
themenübergreifende Vernetzung der Umweltschutzbewegung zu verstärken.
Der BBU engagiert sich u. a. für menschen- und umweltfreundliche
Verkehrskonzepte, für den sofortigen und weltweiten Atomausstieg, gegen
die gefährliche CO2-Endlagerung, gegen Fracking und für
umweltfreundliche Energiequellen.

Share
Dieser Beitrag wurde unter Atompolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.