CAMPACT erinnert an die Aktionen vor den Büros von CDU und CSU zum Klimaschutz!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir eine Erinnerungsmitteilung zu den geplanten Aktionen von CAMPACT (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=campact) vor den Büros der CDU und CSU unter dem Titel „Tatort: In Ihrer Nähe“ erhalten.

Der Klick auf den nachstehenden ink führt Euch direkt auf den Ursprungsartikel zum Thema.

http://www.ak-gewerkschafter.de/2019/05/17/campact-bittet-um-aktionen-vor-den-parteibueros-von-cdu-und-csu-in-sachen-klimaschutz/ !

Wir haben die komplette Erinnerungsmitteilung zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme und Bedienung nachstehend auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „KAMPAGNEN“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/kampagnen/) archiviert.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Bildergebnis für fotos vom campact logo

*******************************************************

CAMPACT informiert:

Hallo Manni Engelhardt,

Flammen schlagen in den Himmel, Kiefern zerbersten im Feuer, kilometerweit steigt Rauch auf. Der Sommer hat kaum begonnen, da brennt in der Hitze bereits Wald.[1] Die katastrophalen Folgen des Klimawandels, sie sind da. Doch noch immer verschließen CDU und CSU die Augen vor dieser Bedrohung!

Ob Klimaschutzgesetz, CO2-Preis, Verkehrswende – die Union blockiert entscheidende Maßnahmen zum Schutz unserer Zukunft. Es reicht! Mit bundesweiten Aktionen an den Büros von CDU und CSU wollen wir die Union zum Handeln zwingen. Doch damit die Aktionen wirken, müssen viele Menschen teilnehmen.

Ich habe Ihnen deshalb nochmal meine Mail mit allen Informationen zu den Aktionen angehängt. Bitte informieren Sie sich – und kommen Sie zu einer Aktion in Ihrer Nähe.

Mit herzlichen Grüßen
Katrin Beushausen, Campaignerin

Klicken Sie hier für eine Übersicht aller Aktionen

https://campact.org/QgyNXSf9hFqfRstX?utm_campaign=%2Fklimaschutzgesetz%2F&utm_term=link4&utm_medium=Email&utm_source=%2Fklimaschutzgesetz%2Fdezentrale-aktionen%2F&utm_content=random-b&_mv=3tjmpl6f8wMgv8b6G8cfu3

Ich kann nicht teilnehmen

https://aktion.campact.de/klimaschutzgesetz/dezentrale-aktionen/spenden?utm_campaign=/klimaschutzgesetz/&utm_term=link4&utm_medium=Email&utm_source=/klimaschutzgesetz/dezentrale-aktionen/&utm_content=random-b

[1] „550 Hektar brennen – Waldbrand bei Jüterbog ist der größte seit Jahrzehnten“, rbb24, 5. Juni 2019

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hallo Manni Engelhardt,

„Es ist Alarmstufe Rot!“ – wenn das dem Vertreter des konservativen CDU-Mittelstands, Carsten Linnemann, herausplatzt, ist klar: Die Union ist in Panik.[1] Abgestürzt in den Umfragen, abgestraft in den Europawahlen – und unten durch bei den jungen Wähler*innen. Der Grund: CDU und CSU stehen tatenlos der größten Bedrohung der Menschheit gegenüber – der Zerstörung unseres Klimas.

Bisher hat die Union alle Vorschläge für starken Klimaschutz zerredet, verzögert und blockiert – von der Energiewende bis zum Tempolimit, vom Klimaschutzgesetz bis zum CO2-Preis. Doch die Stimmung kippt. Das ist der Moment, in dem wir die Union zum Umdenken bringen können. Eine Chance, die wir nutzen: Wir treiben die CDU/CSU vor der Sommerpause mit Dutzenden koordinierten Protestaktionen an. Das hat schon einmal funktioniert. Nach der Katastrophe von Fukushima und vielen Protesten musste die Union einlenken und mit dem Atomausstieg beginnen.

Damit das wieder gelingt, tragen wir unseren Protest jetzt direkt zur Union – in die Parteibüros der CDU und CSU. Von Flensburg bis Freiburg haben Campact-Unterstützer*innen Aktionen organisiert. Vom 10. bis 30. Juni machen sie mit Absperrband, Schildern und dem Umriss einer riesigen Erde auf dem Pflaster Unionsbüros zum „Tatort Klimazerstörung“ – und zeigen, dass CDU und CSU unsere Zukunft zerstören.

Werden die Proteste richtig groß, können sie den entscheidenden Unterschied machen – und die Union zum Einlenken zwingen. Campact-Unterstützer*innen aus Ihrer Nachbarschaft haben den ersten Schritt gemacht und eine Aktion organisiert. Jetzt zählen sie auf Sie, manni engelhardt! Bitte kommen Sie zu einer Aktion in Ihrer Nähe und zeigen Sie der Union: Schützt endlich unsere Zukunft. Sagen Sie jetzt den Organisator*innen, dass Sie kommen – damit sie besser planen können!

Klicken Sie hier für eine Übersicht aller Aktionen

https://campact.org/r8SrkUf-DbTCAaHa?utm_campaign=%2Fklimaschutzgesetz%2F&utm_term=link1&utm_medium=Email&utm_source=%2Fklimaschutzgesetz%2Fdezentrale-aktionen%2F&utm_content=random-b&_mv=3tjmpl6f8wMgv8b6G8cfu3

Ich kann nicht teilnehmen

https://aktion.campact.de/klimaschutzgesetz/dezentrale-aktionen/spenden?utm_campaign=/klimaschutzgesetz/&utm_term=link4&utm_medium=Email&utm_source=/klimaschutzgesetz/dezentrale-aktionen/&utm_content=random-b

Parteibüros als Tatort – das ist ein provokantes Bild. Doch wir finden: Es ist Zeit, die Dinge beim Namen zu nennen. Weil die Regierung seit Jahren den Klimaschutz vertrödelt, heizt Deutschland die Erde auf. Sehenden Auges steuern wir in die Katastrophe: Dürresommer und Waldbrände, Hitzetote und Klimaflüchtlinge werden dann zur Normalität.[2]

Ja, auch andere Parteien waren und sind in der Regierung. Aber selbst die Kohle-Partei SPD schwenkte zuletzt um und fordert ein Klimaschutzgesetz – das die Union seitdem blockiert. Uns bleiben nur noch zehn Jahre, um die Klimazerstörung aufzuhalten.[3] Das Zögern der Union kostet Zeit, es kostet Leben – und unsere Zukunft.

CDU und CSU als Täterinnen – diese Botschaft soll überall im Land sichtbar sein. Mit Tatort-Aktionen an den Büros der Union zeigen wir, wer die Verantwortung für die Versäumnisse beim Klimaschutz trägt – und fordern die Union zum Umschwenken auf. Das heißt konkret: Klimaziele verschärfen, ein starkes Klimaschutzgesetz verabschieden und endlich an unsere Zukunft denken.

Auch in Ihrer Nähe haben Campact-Unterstützer*innen eine Aktion organisiert. Sie bauen darauf, dass Sie und viele andere am Aktionstag dabei sind, den Tatort aufbauen und unsere Forderungen gemeinsam an die Unionsvertreter*innen vor Ort übergeben. Bitte schließen Sie sich dem Protest an – und kommen Sie zur Aktion in Ihrer Nähe!

Klicken Sie hier für eine Übersicht aller Aktionen

https://campact.org/jeLOnCQBlEP94aAC?utm_campaign=%2Fklimaschutzgesetz%2F&utm_term=link2&utm_medium=Email&utm_source=%2Fklimaschutzgesetz%2Fdezentrale-aktionen%2F&utm_content=random-b&_mv=3tjmpl6f8wMgv8b6G8cfu3

Ich kann nicht teilnehmen

https://aktion.campact.de/klimaschutzgesetz/dezentrale-aktionen/spenden?utm_campaign=/klimaschutzgesetz/&utm_term=link4&utm_medium=Email&utm_source=/klimaschutzgesetz/dezentrale-aktionen/&utm_content=random-b

Herzliche Grüße
Katrin Beushausen, Campaignerin

PS: Viele Campact-Unterstützer*innen haben zum ersten Mal eine solche Aktion selbst organisiert. Sie wollen die Zerstörung unserer Zukunft nicht einfach hinnehmen – und zählen auf Ihre Unterstützung. Bitte melden Sie sich zu einer Aktion in Ihrer Nähe an. So wissen die Organisator*innen, mit wie vielen Teilnehmer*innen sie rechnen können!

Klicken Sie hier für eine Übersicht aller Aktionen

https://campact.org/nsx4aOMxa3Gka5Wj?utm_campaign=%2Fklimaschutzgesetz%2F&utm_term=link3&utm_medium=Email&utm_source=%2Fklimaschutzgesetz%2Fdezentrale-aktionen%2F&utm_content=random-b&_mv=3tjmpl6f8wMgv8b6G8cfu3

Ich kann nicht teilnehmen

https://aktion.campact.de/klimaschutzgesetz/dezentrale-aktionen/spenden?utm_campaign=/klimaschutzgesetz/&utm_term=link4&utm_medium=Email&utm_source=/klimaschutzgesetz/dezentrale-aktionen/&utm_content=random-b

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

[1] „Die Groko und der Wahlsonntag“, ZDF Online, 27. Mai 2019
[2] „Der Planet schlägt zurück“, der Freitag, 29/2017
[3] „1,5°C globale Erwärmung“, IPCC-Sonderbericht, 14. November 2018

Alle Kampagnen von Campact
https://www.campact.de

Mehr Informationen über Campact
https://www.campact.de/campact/

Überstützen Sie Campact mit einer Spende!
https://www.campact.de/campact/unterstuetzen/spenden/

Kontakt
https://www.campact.de/campact/ueber-campact/kontakt/

Campact e.V.
Artilleriestraße 6
27283 Verden

Share
Dieser Beitrag wurde unter Kampagnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.