Wir haben in Sachen Automobilkrise recht behalten! Wie titelt das Magazin STERN heute online: „Die Autoindustrie steht einer Studie zufolge weltweit vor einer tiefgreifenden Krise.“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir sehr viel über die AUTOMOBILKRISE veröffentlicht, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt.

> http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=automobilkrise !

Wie richtig wir mit unserer beständigen Berichterstattung zu diesem Thema lagen, beweist nicht zuletzt auch die Tatsache, dass die jüngste Analyse des CAR-Instituts der Universität Duisburg-Essen, die auf Verkaufszahlen bis einschließlich Mai 2019 basiert.

Das MAGAZIN

Bildergebnis für fotos vom logo des magazin stern online

titelt heute online dazu:

„Schwache Verkäufe stürzen Autoindustrie in Krisenmodus“

Im dazugehörigen Beitrag schreibt das MAGAZIN wörtlich:

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf den kompletten Beitrag zum Thema, der auf der Homepage des STERN gepostet steht.

> https://www.stern.de/panorama/schwache-verkaeufe-stuerzen-autoindustrie-in-krisenmodus-8750500.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard !

Dem haben wir als AK lediglich noch hinzuzufügen, dass die Krise sich in die Gesamtkrise des Kapitalismus einbettet und den Crash weltweit mit beschleunigen hilft!

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.