Kollege Wolfgang Erbe informiert: Metaller streiken weiter! / G7 Gipfel Proteste – schon jetzt schiebt Frankreich Berichterstatter ab! / AFD raus aus der Bundeswehr! / u. a. m.!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben hat uns als Gewerkschafter/innen-Arbeitskreis (AK) ein weiteres Info-Potpourri des Kollegen Wolfgang Erbe (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe) erreicht.

Darin vermittelt Wolfgang folgende Beiträge:

„Metaller streiken weiter!“

„G7 Gipfel Proteste – schon jetzt schiebt Frankreich Berichterstatter ab!“

„Gewerkschaften aus NRW keine Busse zur #unteilbar-Demo in Dresden?“

„Bilanzskandal und Schulden in Milliardenhöhe: Steinhoff kämpft ums Überleben!“

„AFD raus aus der Bundeswehr!“

u. a. m.!

Wir haben das komplette Info-Potpourri nsachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

*****************************************************

Kollege Wolfgang Erbe informiert:

 

Metaller streiken weiter bei Riva in Rheinland-Pfalz

Trier/Frankfurt/Main (dpa) – Der Streik in den rheinland-pfälzischen Werken des Stahlkonzerns Riva geht auch nach acht Wochen weiter. In Frankfurt sind Verhandlungen zwischen der IG Metall und dem Unternehmen ergebnislos abgebrochen worden, wie die Gewerkschaft am Dienstag mitteilte.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/stahl-trier-metaller-streiken-weiter-bei-riva-in-rheinland-pfalz-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-190806-99-358617

Videoclip: 10 Wochen Streik – Wir sind bereit!
 
 
 
 
 
Möbelkonzern – Bilanzskandal und Schulden in Milliardenhöhe: Steinhoff kämpft ums Überleben
Jahrelang war der Möbelkonzern erfolgreich, nun ist er existenziell bedroht. Der neue Vorstand räumt auf, doch eine Klagewelle von Anlegern gefährdet die Zukunft.
 
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/moebelkonzern-bilanzskandal-und-schulden-in-milliardenhoehe-steinhoff-kaempft-ums-ueberleben/24907344.html
 
Schulden:
 
Konkret beträgt das Volumen einmal 5,6 Milliarden Euro und einmal 2,8 Milliarden Euro. Während der Laufzeit bis Dezember 2021 fallen keine Zinsen an.
 
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/steinhoff-chef-ein-wesentlicher-meilenstein-20189884.html
 
Steinhoff-Aktionäre bejubeln Millionen-Verluste
 
http://www.finanztreff.de/news/steinhoff-aktionaere-bejubeln-millionen-verluste/16987645
 
Gewerkschaften aus NRW keine Busse zur #unteilbar-Demo in Dresden?
 
Demonstration

24. August: #unteilbar-Demo in Dresden

Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung

 
 
Bundeswehr-General teilt gegen AfD-Politiker Wundrak aus
 
Driften Teile der Bundeswehr ins extremistische Milieu ab? Die Kandidatur eines ehemaligen Generals für die AfD will ein anderer ranghoher Offizier jedenfalls nicht tatenlos hinnehmen.
 
 
AfD fordert aktiven Bundeswehr-General zu suspendieren
 
  • Aktualisiert am
Der Kommandeur des Zentrums Innere Führung, Generalmajor Reinhardt Zudrop, soll die AfD vor Kameraden als für Soldaten unwählbar bezeichnet haben.
Laut einer Eingabe an den Wehrbeauftragten habe der Offizier die AfD „vor versammelter Mannschaft“ sinngemäß als keine „von Soldaten wählbare Partei“ bezeichnet, schrieb der AfD-Bundestagsabgeordnete Rüdiger Lucassen, Obmann im Verteidigungsausschuss, in seinem Brief, der der dpa vorliegt.
 
 
G7 Gipfel Proteste – schon jetzt schiebt Frankreich Berichterstatter ab
 
 
G7 wirft mit Schnellabschiebung von Frankreich nach Deutschland Schatten voraus
Gegengipfel im französisch-baskischen Hendaye und im spanisch-baskischen Irun
 
13. August 2019 Ralf Streck

Vor dem G7-Gipfel im französisch-baskischen Biarritz wurde ein Mitarbeiter von Radio Dreyeckland in Freiburg im Eilverfahren aus dem Land geworfen, ihm drohen nun 3 Jahre Haft bei Wiedereinreise

In Frankreich reagiert man einigermaßen panisch darauf, dass es eine breite Gegenmobilisierung gegen den G7-Gipel von 24.-26. an der baskischen Atlantikküste in Biarritz gibt. Gegen den Gipfel der Staats- und Regierungschefs der sieben führenden Industrienationen – Russland ist ja inzwischen vom früheren G8 ausgeschlossen – wird nicht nur beidseits des Bidasoa im französischen und spanischen Baskenland mobilisiert, sondern aus ganz Europa werden Gegner ins Baskenland reisen, um gegen den G7 und dessen Politik zu protestieren, auch die Gelbwesten in Frankreich sind dabei.

Ein deutscher Aktivist – zugleich freier Mitarbeiter von Radio Dreyeckland (RDL) in Freiburg – wurde nun ganz offensichtlich Opfer der sogenannten „PMK Links“. So geriet Luc am 8. August in der Nähe von Dijon, wo er derzeit wohnt und arbeitet, in eine Polizeikontrolle. Er wurde sofort festgenommen und nach fast 24 Stunden in einer Abschiebezelle ad hoc nach Deutschland verfrachtet, wie er gegenüber Telepolis erklärte. „Mit Hand- und Fußfesseln versehen wurde ich mit 160 Kilometern pro Stunde mit Blaulicht nach Kehl gefahren und dort abgesetzt.“ Die deutsche Polizei wollte ihn allerdings nicht haben.

Doch die Informationen über ihn dürften vom Bundeskriminalamt gekommen sein, wo man Listen mit angeblichen „Störern“ oder „Gefährdern“ führt. Es war zu erwarten, dass das BKA

 
G7 Gipfel

Der Gegengipfel wird vom 19. — 23.08.2019 grenzüberschreitend in den kleinen Küstenstädten Irun (“spanisches” Baskenland) und Hendaye (“französisches” Baskenland) stattfinden. Auf einem privaten Campingplatz 10km entfernt in/bei Urrugne (auf dem ehemaligen Nestlé-Gelände) können 6.000 bis 10.000 BesucherInnen unterkommen. Für Samstag den 24.08. rufen alle Organisationen zur Großdemonstration in Irun und Hendaye gegen den G7 auf. Außerdem wird danach zu massenhaften Aktionen des zivilen Ungehorsams aufgerufen. Am 25.08. soll es in den Verbotszonen rund um den G7-Gipfel Kundgebungen u.a. in Anglet, Bayonne und Biarritz gegen die Demonstrationsverbote geben.

 
 
 
 

All-African People’s Revolutionary Party

Share
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.