Herr Werner Schell informiert zum Monatsausklang September 2019 wieder ganz aktuell zu den Themen PFLEGE und GESUNDHEIT!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben haben wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) eine aktuellen NEWSLETTER des Herrn Werner Schell (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=werner+schell) erhalten.

Bildergebnis für fotos von werner schell und pro pflege

In diesem NEWSLETTER bietet der Vorstand des Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerks wieder aktuelle Informationen rund um die Themen PFLEGE und GESUNDHEIT.

Wir haben den kompletten NEWSLETTER nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „GESUNDHEITSPOLITIK“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/gesundheitspolitik/) archiviert.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

******************************************************

Herr Werner Schell gibt aktuelle Informationen:

 

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk

Unabhängige und gemeinnützige Interessenvertretung

für hilfe- und pflegebedürftige Menschen in Deutschland

Vorstand: Werner Schell – Harffer Straße 59 – 41469 Neuss

Tel.: 02131 / 150779

E-Mail: ProPflege@wernerschell.de

Internet: http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

27.09.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich mache hiermit wie folgt auf Texte im Forum von Pro Pflege … aufmerksam (Auswahl):

Anlässlich des Internationalen Tages der älteren Menschen am 01.10.2019 gibt es umfangreiche Informationsangebote zu Gesundheitsthemen für Ältere. Studien zufolge hat in Deutschland etwa jeder Zweite der über 65-Jährigen Schwierigkeiten, gesundheitsrelevante Informationen zu finden, zu verstehen und zu nutzen. – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=6&t=23382

ARMUT DURCH PFLEGEBEDÜRFTIGKEIT: VOLLVERSICHERUNG KANN RISIKO DEUTLICH SENKEN –  NEUE STUDIE KALKULIERT KOSTEN UND VERTEILUNGSWIRKUNG. – Näheres unter >

http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=23387

Die sogenannte „Pflegelücke“ ist deutlich angestiegen: Inzwischen beträgt der durchschnittliche Eigenanteil, den Pflegebedürftige bzw. ihre Angehörigen bei Unterbringung in einem Heim selbst tragen müssen, bundesweit etwa 1.928 Euro. Am meisten müssen die Pflegebedürftigen in NRW selbst zuschießen: Hier lag der Eigenanteil zum 1. September bei 2.406 Euro. – Es wird daher von hier seit längerer Zeit ein „Masterplan Pflege“ gefordert, der neben einer Verbesserung der häuslichen Pflege, u.a. durch kommunale Quartiershilfen, auch einen zumutbaren Eigenanteil bei einer Heimunterbringung vorsieht! – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=22683&p=110558#p110558

ZQP sieht Versorgung in der ambulanten Pflege durch Personalmangel gefährdet. – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=23356&p=110583#p110583

Manche Krankheiten sind unheilbar, doch durch einen artgerechten Lebensstil ist es möglich zu verhindern, dass sie überhaupt entstehen. Und auch wenn jemand schon erkrankt ist, können durch eine gezielte Ernährungsumstellung viel bessere Werte, eine Linderung der Beschwerden und neue Lebensfreude erreicht werden. – Dr. Matthias Riedl in „Artgerechte Ernährung – Heilung von Beschwerden, die Ärzte ratlos machen“ (GU, 2019). – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=6&t=22785

Interview zur Alzheimerkrankheit: “ … wir sind weit davon entfernt, die Erkrankung zu verstehen oder ihre Ursachen zu kennen. Eine kausale Therapie wird mindestens noch eine Generation brauchen, wenn es sie je geben wird. …“ > 

http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=23357&p=110543#p110543 – Daher ist gesunde Lebensweise zur Verringerung des Risikos einer Demenzerkrankung alternativlos! > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=6&t=23201&p=109263

Das OLG Karlsruhe hat entschieden, dass eine lückenlose Beaufsichtigung von Demenzkranken in einem Pflegeheim nicht gewährleistet werden muss, wenn vorab keine Anhaltspunkte für ein Sturzrisiko ersichtlich waren. – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=3&t=23384

Mit Demenz mittendrin – Neues Online-Portal für die lokale Netzwerkarbeit. – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=23374

Neue Leitlinie zur Behandlung älterer Patienten vorgestellt: „Das geriatrische Assessment muss verändert werden“. – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=6&t=23375

Nicht ohne Nebenwirkungen: DBfK-Papier zu Leiharbeit in der Pflege. – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=21661&p=110460#p110460

Rätselhaftes Vergessen – neue Hoffnung bei Alzheimer. – Der am 19.09.2019 bei 3sat ausgestrahlte Film ist auch im Netz abrufbar und steht bis 19.09.2024 zur Verfügung! – Nähere unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=7&t=23376

Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz in NRW gestartet! – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=23377

Viele Menschen suchen sofort das Krankenhaus auf, wenn sie nachts oder an Wochenenden ärztliche Hilfe brauchen, aber kein Notfall sind. Dabei ist für diese Patienten außerhalb der Praxiszeiten eigentlich der ärztliche Bereitschaftsdienst da. Dessen bundesweite Nummer ist die 116117. Es steht auch eine kostenlose App zur Verfügung! – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=23303&p=110506#p110506

Pause von Zuhause – Hilfe für pflegende Angehörige – Video (vom 21.09.2019) von Tanja von Ungern-Sternberg (29 Min. – verfügbar bis 21.09.2020). – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=7&t=23381

Palliativversorgung endlich verbindlicher Teil der Grundausbildung von Pflegefachkräften. – Näheres unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=3&t=21387&p=110555#p110555

Man kann ohne Liebe Holz hacken,

man kann aber nicht ohne Liebe mit Menschen umgehen.

Graf Leo Nikolajewitsch Tolstoi

>>> Zu den vorstehenden Hinweisen können Texte im Forum aufgerufen werden. Bitte jeweilige Fundstelle kopieren und in den InternetBrowser übertragen! – Wenn Sie nicht mehr informiert werden möchten, wird um entsprechende Nachricht gebeten. <<<

Mit freundlichen Grüßen

Werner Schell

https://www.facebook.com/werner.schell.7  bzw. https://twitter.com/SchellWerner

Share
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheitspolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.