Geschichte verstehen – Zukunft gestalten lädt zum vierten und letzten Teil der Spurensuche zur Weimarer Republik – „Krise und Untergang“ ein!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) eine weitere Mitteilung von GESCHICHTE VERSTEHEN – ZUKUNFT GESTALTEN“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=geschichte+verstehen++zukunft+gestalten).

Darin lädt die Organisation für den Geschichtsverein Baesweiler zum Vortrag mit dem Thema „Weimarer Republik, Teil 4“ für den 10. Oktober 2019, 19.00 Uhr ein.

Wir haben die komplette Einladung nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnis- und Teilnahme auf unserer Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Bildergebnis für fotos vom logo geschichte verstehen zukunft gestalten

******************************************************

Geschichte verstehen – Zukunft gestalten lädt ein:

Liebe Freundinnen und Freunde von „Geschichte verstehen – Zukunft gestalten“,

die Vortragsreihe zur Weimarer Republik geht in die letzte Runde. Ich darf Sie herzlich dazu einladen, am

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 19 Uhr, 

ins Ritterzimmer des Kulturzentrums Burg Baesweiler, Burgstraße 16,

zu kommen. Im vierten und letzten Teil der Spurensuche zur Weimarer Republik – „Krise und Untergang“ – werde ich in der gemeinsam von Volkshochschule Nordkreis Aachen und Geschichtsverein Baesweiler konzipierten Vortragsreihe weitere Schwachstellen analysieren, die in der Endphase das demokratische Gefüge weiter schwächten. Darüber hinaus stehen folgende Fragen im Fokus: Was passierte genau in den letzten Tagen im Januar 1933, so dass sich Reichspräsident Paul von Hindenburg trotz seines zunächst bekundeten Widerwillens letztlich doch dazu entschloss, Adolf Hitler zum Reichskanzler zu ernennen? Und: Gibt es sie heute wieder, die sogenannten Weimarer Verhältnisse?

Es sei bereits an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass die Vortragsreihe zur Weimarer Republik demnächst auch bei der Volkshochschule Aachen zu sehen sein wird. Termine: 31. Oktober, 13. und 27. November sowie 12. Dezember, jeweils 19 Uhr, im Gebäude der VHS Aachen, Peterstraße 21-25, Forum. Am gleichen Ort findet zum Thema auch eine Ausstellung statt. Sie wird am 30. Oktober 2019 um 19 Uhr als Einführung zur Vortragsreihe eröffnet und trägt den Titel „Vor 100 Jahren: Zeitenwende in Deutschland 1918/19 – Vom Kriegsende bis zu den schwierigen Anfängen der Weimarer Republik“.

In Vorfreude darauf, Sie am 10. Oktober im Ritterzimmer des Kulturzentrums Burg Baesweiler begrüßen zu dürfen, verbleibe ich bis dahin

mit freundlichen Grüßen

i. A. Günter Pesler

Geschichtsverein Baesweiler e. V. 

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.