Bei der Tarifrunde mit dem WDR wird Ver.di wohl noch eine „STREIK-SCHIPPE“ drauflegen müssen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am gestrigen Tage (Dienstag, d. 15.10.2019) begann die VI. Tarifrunde für die Kolleginnen und Kollegen des WDR (http://www.ak-gewerkschafter.de/2019/08/23/der-wdr-berichtet-ueber-den-gestrigen-warnstreik-der-gewerkschaft-ver-di-beim-wdr/), da auch die V. Tarifrunde ergebnislos verlaufen war.

Am Montag, den 14.10.2019, ist wegen eines weiteren Warnstreiks beim WDR im Vorfeld dieser VI. Verhandlungsrunde das MORGENMAGAZIN bei ARD und ZDF ausgefallen.

Der Warnstreik dauerte noch bis zum gestrigen Morgen (Dienstag) an. Scheinbar ist es immer noch nicht zu einem Tarifabschluss gekommen.

Da werden die Kolleginnen und Kollegen gemeinsam mit der Gewerkschaft Ver.di noch eine STREIK-SCHIPPE drauflegen müssen!

Wir bleiben am Thema dran und werden weiter dazu berichten.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Tarifpolitik, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.