Kommt alle im Angedenken an die NAZI-PROGROMNACHT gegen unsere Jüdischen Mitbürger/Innen vom 09.11.1938 in die Dreifaltigkeitskirche zum Vortrag des Michael Klarmann am 12.11.2019 mit dem Thema „DER EWIGE JUDENHASS“!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) möchten wir darauf hinweisen, dass am Samstag, den 09. November 2019, der 81. Gedenktag der NAZI-PROGROMNACHT  (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=progromnacht), die sich gegen die Jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger im Jahre 1938 richtete, begangen wird.
 
Der Klick auf den nachstehenden Link blättert Euch unseren Beitrag vom 01.10.2019 zum Thema auf.
 
In diesem Zusammenhang möchten wir noch auf den Vortrag des Antifaschisten Michael Klarmann aufmerksam machen, den dieser im Rahmen der Veranstaltungsreihe PROGROMNACHT-GEDENKEN 1938 des AKTIONSBÜNDNISSES FRANKENBERGER VIERTEL GEGEN RASSISMUS am Dienstag, den 12. November 2019, 19.00 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche an der Zollernstraße/Ecke Herzogstraße halten wird.
 
 
 
Der Journalist Michael Klarmann nimmt die radikalen Ränder und die Mitte der Gesellschaft in den Fokus.
 
Die Veranstaltung findet während der Ausstellung „DU JUDE! – ALLTÄGLICHER ANTISEMITISMUS IN DEUTSCHLAND“, die in der Dreifaltigkeitskirche präsentiert wird, statt.
Diese Ausstellung  ist noch bis Freitag, den 15. November 2019 zu sehen.
 
Sowohl der Besuch der Ausstellung als auch die Teilnahme am Vortrag sind kostenfrei.
Erzählt es Euren Nachbarn, Kollegen, Familien & Freunden und kommt ALLE hin!
 
Für den AK Manni Engelhardt – Koordinator –
Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen, Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.