Die vorweihnachtlichen Hiobsbotschaften zum STELLENABBAU gehen weiter. Jetzt gibt BOSCH bekannt, dass weitere 600 Stellen abgebaut werden sollen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) pressiert uns das Thema „STELLENABBAU“ wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt.
 
 
Wie wir bereits mehrfach betont haben, wird die UNFROHE BOTSCHAFT von geplantem Stellenabbau sehr häufig in der Vorweihnachtszeit bekannt gemacht, weshalb auch immer.
 
Heute ist den Medien zu entnehmen, dass BOSCH (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=bosch) den Abbau von weiteren 600 Stellen bekannt gegeben hat.
 
Dazu schreibt die STUTTGARTER NACHRICHTEN online wie folgt:
 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Bildergebnis für fotos vom logo der stuttgarter nachrichten"

Baden-Württemberg Bosch kündigt Abbau von weiteren 600 Stellen an

dpa,  28.11.2019 – 15:50 Uhr
 
Die Stellenstreichungen beim Autozulieferer Bosch gehen weiter. Deutschlandweit sollen im Geschäftsbereich Automotive Electronics bis Ende 2022 rund 600 Stellen abgebaut werden, wie eine Sprecherin sagte.
 
Reutlingen – Die Stellenstreichungen beim Autozulieferer Bosch gehen weiter. Deutschlandweit sollen im Geschäftsbereich Automotive Electronics bis Ende 2022 rund 600 Stellen abgebaut werden, wie eine Sprecherin sagte. Betroffen ist vor allem der Standort Reutlingen mit 500 Stellen. Die übrigen verteilen sich vor allem auf das fränkische Ansbach und Salzgitter in Niedersachsen. Das Unternehmen reagiere damit auf den rückläufigen Automarkt, hieß es.
 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf die Homepage der Stuttgarter Nachrichten, wo Ihr diesen Beitrag online lesen könnt.

> https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.baden-wuerttemberg-bosch-kuendigt-abbau-von-weiteren-600-stellen-an.1c7cbb68-a67f-43ec-99d3-5fb4d467a070.html !

Das Thema „AUTOMOBILKRISE“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=automobilkrise) mit dem wir uns als AK schon Jahre beschäftigen, steht auch hier in Bezug zu diesem Stellenabbau!
 
Das sind ganz sichere Anzeichen dafür, dass der KAPITALISMUS im NIEDERGANG begriffen ist. 
 
Und darin erkennen wir als AK eine FROHE BOTSCHAFT in der vorweihnachtlichen Zeit!
 
Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-
Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.