WeMove.EU hat eine Klima-Appellation an Angela Merkel erstellt!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) hat uns eine weitere Mittweilimg von WeMove.EU (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wemove.eu) zum KLIMASTREIK vom 29.11.19 und zur KLIMDEMONSTRATION in Madrid erreicht.
 
Darin ist eine Appellation an Angela Merkel enthalten.
 
Wir haben die komplette Mitteilung nachstehend zu urer gefälligen Kenntnisnahme und Bedienung auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „KAMPAGNEN“  (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/kampagnen/) archiviert.
 
Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-
 
Bildergebnis für fotos vom logo von wemove.eu
 

******************************************************

WeMove.EU informiert:

 
Wir wollen, das Angela Merkel/Brigitte Bierlein beim morgigen EU-Gipfel die Führung für Klimagerechtigkeit übernimmt!
 ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ 
Diesen Donnerstag und Freitag treffen sich die Staats- und Regierungschefs der EU – während in Madrid die letzten und wichtigsten Tag der Klimakonferenz beginnen. Große Klimademonstrationen in Madrid und der globale Klimastreik am 29.11. zeigen, wir wollen Taten und klare Beschlüsse, die Sinn machen und gerecht sind. Wir brauchen in den kommenden zwei Tagen eine Angela Merkel, die Führungsstärke beweist und entschlossen für Klimagerechtigkeit eintritt.

Hallo Manni Engelhardt,

vergangenen Freitag ziehen Hunderttausende durch Madrid, wo die Klimakonferenz zu Ende geht. Schon am letzten Freitag im November waren mehr als eine halbe Million Menschen zum Klimastreik auf der Straße. Die Botschaft ist klar und eindeutig: Wir wollen entschlossenes Handeln. Wir wollen Maßnahmen, die der Klimakrise wirkungsvoll begegnen.

Was auf der Straße begann, das setzen wir heute digital fort. Und weil wir aus vielen Ländern kommen, ergeht in jeder Sprache die wir vertreten gleichzeitig der Ruf, sich an die jeweiligen Regierungschefs zu richten. Wir wollen Angela Merkel auf Trab bringen.

E-Mail an Merkel schreiben

Was das Wissen und das Bewusstsein über die Klimakrise anbelangt, ist dieses Jahr ganz sicher der Wendepunkt. Die Vielzahl der Demonstrationen in diesem Jahr zeigt, dass wir nicht nur alle mehr wissen, sondern auch, dass wir bereit sind etwas zu ändern. Weil es so nicht weitergehen kann, wenn wir für die Zukunft unserer Kinder und Enkel eine lebenswerten Welt wollen.

Auch symbolische Schritte und Absichtserklärungen gibt es reichlich. So hat das Europaparlament vor wenigen Tagen den Klimanotstand erklärt. Selbst die neue Präsidentin der EU-Kommission, Ursula von der Leyen, hat versprochen, Klimawandel zur Priorität zu machen. Am heutigen Mittwoch wird die Kommission ihren European Green Deal vorstellen und wir dürfen gespannt sein.

Wenn Parlament und Kommission sich einig sind, dann braucht es nur noch die Staats- und Regierungschefs, um in der EU zu wirklich konsequentem Handeln zu kommen.

Morgen wird Angela Merkel beim EU-Gipfel in Brüssel mit ihren Kolleg/innen zusammentreffen. Sie werden auf den European Green Deal der Kommission, auf den erklärten Klimanotstand und die vielen Demonstrationen reagieren müssen. Dabei haben sie schon auf der Tagesordnung, wie mögliche Klimaschutzmaßnahmen finanziert werden sollen und können. Jetzt ist es dringend geboten, dass Deutschland sich klar verpflichtet, die Maßnahmen auch finanziell zu tragen.

Es kommen 28 Staats- und Regierungschefs zusammen und auch wenn die großen Länder eine wichtige Rolle spielen, kommt es auf jede Stimme an, die sich für Klimaschutz ausspricht.

Wir fordern das per E-Mail, denn wenn an nur einem Tag der Posteingang voll läuft, dann bekommt das auch Angela Merkel mitgeteilt.

E-Mail an Merkel schreiben

In der Vielzahl von notwendigen und möglichen Aktionen ist ein Appell und eine E-Mail ein geringer Aufwand, der aber eine beeindruckende Wirkung haben kann. Heute verstärken wir die Macht der Straße, indem wir uns direkt an Angela Merkel wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Rohwedder (Lübeck)
Virginia López Calvo (Madrid)
Marta Tycner (Warschau)
Giulio Carini (Rom)
Alexandre Naulot (Marseille)
für das gesamte WeMove.EU-Team

PS. Wir wissen, dass Angela Merkel von einer E-Mailaktion unterrichtet wird, wenn sie nur groß genug ist. Daher kommt es auf jede Mail an. Jetzt E-Mail senden.

WeMove.EU ist eine Bürgerbewegung, die sich für ein besseres Europa einsetzt; für eine Europäische Union, die sich sozialer Gerechtigkeit verpflichtet fühlt; die für ökologische Nachhaltigkeit und bürgernahe Demokratie steht. Wir sind Menschen unterschiedlicher Lebensläufe, Kulturen und Religionen, die Europa ihr Zuhause nennen – egal, ob wir in Europa geboren wurden oder anderswo. Wenn Sie sich aus unserem Verteiler austragen möchten, klicken Sie bitte hier.

WeMove.EU finanziert sich aus Spenden unserer Unterstützer aus ganz Europa. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere unabhängige Arbeit finanzieren helfen. Spenden

Diese Nachricht darf kopiert, verbreitet und auf eigenen Servern gespiegelt und verlinkt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter | Like auf Facebook | Youtube

WeMove Europe SCE mbH | Planufer 91 Berlin | www.wemove.eu/de | Datenschutzerklärung Das Klima und die EU

Share
Dieser Beitrag wurde unter Europa, Kampagnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.