Bei der Belgischen Bahn ist der STREIK-BÄR los!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
wie wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) mitgeteilt bekommen haben, fallen heute in Belgien (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=belgien) zahlreiche Züge aus.
 
Die Verhandlungen zwischen den Gewerkschaften und der Belgischen Bahn (SNCB/NMBS) über ein neues Sozialabkommen sind gescheitert.
 
Und somit haben die Gewerkschaften kurzfristig zu einem zweitägigen Streik aufgerufen, der auch Auswirkungen auf die Deutsche Bahn haben wird.
 
Zum Beispiel ist der Regionalexpress 29 von Aachen Hbf. über Verviers nach Spa-Géronstère davon betroffen.
 
BELGIENTRAIN ONLINE teilt dazu mit:
 
Bildergebnis für fotos vom logo belgientrain online
Wegen eines Streiks wird das Zugangebot von Mittwoch, 18. Dezember (22Uhr) bis Donnerstag, 19. Dezember (22Uhr) begrenzt sein. 
 
Durch den Klick auf den nachstehenden Link könnt Ihr die komplette Mitteilung auf der Homepage von BELGIENTRAIN lesen.
 
 
Die Kolleginnen und Kollegen in Belgien lassen, ganau wie es die Kolleginnen und Kollegen in Frankreich mschen, nicht lange mit sich spaßen.
 
RIEMEN AB, ist dort eine bewährte Methode, um berechtigte Arbeitnehmerforderungen durchzusetzen.
 
Wir haben diesen Beitrag in der Kategorie „BELGIEN“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/europa/belgien/) archiviert und werden zum Thema weiter berichten.
 
Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-
 
Share
Dieser Beitrag wurde unter Belgien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.