Kollege Wolfgang Erbe hinterfragt: Rise up now! – Erfinder Zeitler kam kurz vor einer bereits anberaumten Aqwon-Testfahrt des TÖFF-Magazins bei einem ungeklärten Verkehrsunfall ums Leben – war das Mord?

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
 
Wolfgang stellt darin folgende Frage: Rise up now! – Mord – an Erfinder vor der serienmäßigen Einführung des Wasserstoffmotorrades?

Wir haben diese hochinteressante Fragestellung nachstehend in einem Beitrag zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.
 
Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-
 

*********************************************************

Kollege Wolfgang Erbe informiert:

War das Mord?

Aqwon: Ein Wasserstoff-Roller aus Deutschland der Furore machte und in der Versenkung verschwand

Der Albtraum der internationalen Mineralöl-Industrie in Deutschland hiess im Jahre 2003 Josef Zeitler. Seine Erfindung: ein Wasserstoff-Roller. Dieser machte Furore auf der Hannover Messe Industrie 2003. Sogar der damalige Ministerpräsident des Landes Niedersachsen und spätere deutsche Bundespräsident Christian Wulff, liess sich mit dem Erfinder Zeitler und dem Wasserstoffroller ablichten.
Der Kfz-Meister aus dem ostbayerischen Klosterdorf Speinshart hatte den Aqwon, einen Motorroller gebaut, der mit Wasserstoff läuft. Das revolutionäre Gefährt schaffte es mit einer Tankfüllung 100 Kilometer weit, aus dem Auspuff kommt nur Wasserdampf. Nachgetankt wird aus einer Systemanlage, bestehend aus Druckbehältern und einem Wasserstoffgenerator, mit dem per Solarenergie und Wasser, völlig unabhängig Wasserstoff produziert werden kann. Auch die hatte Zeitler selbst gebaut.

„Das Ziel ist es, einen Motorroller und Systeme zu entwickeln, die weltweit an jeder Wasserquelle betankt werden können“, drohte Zeitler 2003 den Multis. Der Erfinder erregte grosses Aufsehen, sogar der Spiegel berichtete über ihn.

Der bald international beachtete Erfinder Zeitler kam kurz vor einer bereits anberaumten Aqwon-Testfahrt des TÖFF-Magazins bei einem ungeklärten Verkehrsunfall ums Leben – war das Mord? –  Das Projekt „Wasserstoffroller“ verschwand mit dem Tod des Erfinders vollständig und nachhaltig von der Bildfläche.

Wolfgang Erbe

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.